Aus Anlass von „Maria 2.0″ – Statements zu einer „Erneuerung der Kirche“

Der Gemeindeausschuss hat über seine Position zu der Aktion „Maria 2.0“ beraten. Er teilt mit den Initiatorinnen die Sorge um die Zukunft der Kirche, auch wenn er sich nicht alle Forderungen zu eigen macht. Aus Anlass von „Maria 2.0“ hat er daher am vergangenen Sonntag Gemeindemitglieder gebeten, in kurzen Statements ihre Vorstellungen von der Erneuerung der Kirche zu teilen. Es ging darum, die eigenen, unterschiedlichen Sichtweisen von Christinnen und Christen unserer Gemeinde zu den aufgeworfenen Themen ins Wort zu bringen.
Da das Interesse geäußert wurde, diese Statements noch einmal nachzulesen, stellen wir sie hiermit
gerne zur Verfügung. Der Gemeindeausschuss lädt ein, auch weiterhin zu diesen Fragen im Gespräch
zu bleiben. Das kann im Rahmen der nächsten Sitzung am 17. Juni geschehen oder auch in anderer Form. Bei Interesse sprechen Sie bitte ein Mitglied des Gemeindeausschusses an.

 

Osterfeuer am Hof Hesselmann

Die freiwillige Feuerwehr in Mecklenbeck organisierte das Osterfeuer am Hof Hesselmann. Zusammen mit unserem Diakon Klemens Knob holten Sie das Feuer von der Osterkerze in der St.-Anna-Kirche und entzündeten damit das Osterfeuer. Das Feuer zog viele Besucher an.

Kreuzweg durch Mecklenbeck

Am Karfreitag versammelten sich am Vormittag Pfarreimitglieder um am Kreuzweg durch Mecklenbeck teilzunehmen. An zwölf Stationen wurde der Leidensweg Jesu mit einem besonderen Blick auf die Menschen im Stadtteil betrachtet, zum Beispiel Bedürftige, Kranke und Sterbende, Flüchtlinge, aber auch Kinder und die zahlreichen Ehrenamtlichen, die sich für andere einsetzen. Ein Holzkreuz wurde von Station zu Station weitergegeben.

Nachmittags gedachten die Christen in der St.-Anna-Kirche in einem Wortgottesdienst mit Kreuzverehrung an das Leiden und Sterben Jesu.

Beginn der Karwoche: Palmstockweihe

Am Palmsonntag fand die traditionelle Segnung der Palmstöcke, erstmalig außerhalb der Gemeinde am Brunnen bei Lidl, statt. Dort wurden Palmzweige, auch bunt geschmückte, gesegnet. Es bestand auch die Möglichkeit für alle, Zweige zur Verteilung mit nach Hause zu nehmen. In einer Prozession, die an den Einzug von Jesus in Jerusalem erinnern soll, ging es zur St.-Anna-Kirche. Dort wurde die Hl. Messe gefeiert. Parallel hierzu fand in der Kita St. Anna für die jüngsten ein Minigottesdienst statt. An diesem Sonntag beginnt für alle Gläubigen die Karwoche, die mit der Feier der Osternacht endet.

„Windstärke 12“ – Revival

Am vergangenen Samstag (30. April) war es endlich soweit. 39 ehemalige Sängerinnen und Sänger des Jugendchors Windstärke 12 haben sich nach 11 Jahren zum gemeinsamen Wiedersehen im Pfarrzentrum St. Anna getroffen. Neben dem gemeinsamen Singen gab es auch viele Gelegenheiten zum Austausch.

Höhepunkt des Tages war die musikalische Gestaltung des Abendgottesdienstes. Hier konnte die Windstärke 12 zeigen, dass sich die Arbeit des Tages gelohnt hat und die Lieder nach so vielen Jahren noch sitzen! Auf das nächste Treffen soll auch nicht lange gewartet werden.

attacca – Kreuzwegkonzert

Der neue Kreuzweg, den Veronica von Degenfeld geschaffen hat, steht im Mittelpunkt eines Passionskonzerts am Freitag, dem 12. April, um 19:30 Uhr in der St.-Anna-Kirche. Das Konzert wird gestaltet vom Vocalensemble attacca. Die etwa zwanzig Sängerinnen und Sänger bringen Werke unter anderem von Franz Liszt und Felix Mendelssohn Bartholdy zur Aufführung. Hauptwerk ist Franz Liszts musikalische Kreuzweg-Andacht „Via crucis“ zu den vierzehn Stationen des Kreuzwegs in der Fassung für Klavier und Chor. Den Klavierpart übernimmt Michael Kuhlmann. Die Leitung des Konzerts liegt bei Daniel Lembeck. Teil des Konzerts wird auch eine geistliche Betrachtung zum Kreuzweg sein. Der Eintritt ist frei, um eine Spende zur Deckung der Kosten wird gebeten.

 

Fastenessen in St. Anna

Einen Beitrag zur Besinnung in der Fastenzeit lieferte das Fastenessen am Sonntag (17.3.) im Pfarrsaal. Viele Gemeindemitglieder folgten gerne der Einladung des Eine-Welt-Kreises. In gemütlicher Atmosphäre und Gemeinschaft schmeckte die fleischlose Suppe besonders gut. Der Erlös von 241,50 € hilft unserer Partnerorganisation Avicres bei der Familienpastoral. Viele nutzten die Gelegenheit um fair einzukaufen.

Weltgebetstag der Frauen im Gustav-Adolf-Haus in Mecklenbeck

„Kommt, alles ist bereit“ Es ist noch Platz! Rund 60 Besucher folgten dieser Einladung zum Weltgebetstag der Frauen ins Gustav-Adolf-Haus. Frauen aus Slowenien hatten in diesem Jahr die Gottesdienstordnung vorbereitet. Mit slowenischen Gerichten wie Nusskranz, Walnusszopf und Potica konnten die Teilnehmer sich nach der Feier stärken.

Weiberkarneval rund um das Pfarrzentrum St. Anna

Bunt gemischt – Schäfchen und eine Hirtin, Igel, Einhorn, Piratin, eine Pilgerin und ein Wintersportler auf der Suche nach Schnee – alle zusammen feierten sie in der St.-Anna-Gemeinde den närrischen Weiberkarneval. Ebenso zogen bei strahlendem Sonnenschein die Kinder und Erzieherinnen der Kita St. Anna, erstmalig mit einem Karnevalsprinzenwagen, um den Brunnen vor der Kirche. Die Karnevalisten vom Pfarrzentrum begleiteten gerne die bunte Kinderschaar. Es wurde viel getanzt, gesungen und gelacht. Hoch lebe der Karneval! St. Anna Helau!!!