Eine-Welt-Verkauf in St. Anna

Ab sofort ist unser Eine-Welt-Verkauf in der St.-Anna-Kirche wieder regelmäßig am Samstag und Sonntag nach den Gottesdiensten geöffnet. Da wir nur ein begrenztes Sortiment haben, sprechen Sie uns an, wenn Sie besondere Wünsche haben.

Mit dem Kauf von fair gehandelten Produkten unterstützen Sie arme Produzenten in der Einen- Welt.

 

Freiluftgottesdienst als Familienmesse am Sonntag, 21. Juni, um 11.00 Uhr mit „Sing Hallelluja“, diesmal etwas anders …

„Sing Halleluja“ für Familien, diesmal etwas anders: Am 21. Juni findet „Sing Halleluja“ in einer anderen Form statt.

Es wird diesmal eine Familienmesse im Freien vor der St.-Anna-Kirche geben, die wie gewohnt durch den Familienmesskreis und Hendrik Werbick gestaltet wird. In der Hl. Messe werden dabei die gewohnten „flotten“ Lieder aus dem Familienchor von Sing Halleluja (der leider noch nicht proben darf) gesungen. Wir starten mit der Hl. Messe um 11.00 Uhr. Diesmal gibt es im Anschluss die Möglichkeit, unter Einhaltung der Hygienemaßnahmen, gemeinsam einen Kaffee zu trinken. Währenddessen können die Kinder bei einem spannenden Kamishibai mit Beate Frankrone, hinter der Bücherei im Freien die Zeit verbringen. Das „Sing Halleluja-Team“ freut sich sehr auf die Familien und darüber, dass auf diese Weise die Möglichkeit besteht die Freude der Gemeinschaft im Glauben als Familie in der Gemeinde zu erleben. Der Gottesdienst findet unter den nun schon gewohnten Hygiene- und Abstandsregeln statt.

Wir freuen uns auf Euch!

 

 

Anmeldung Hl. Messen für Christi Himmelfahrt und das nächste Wochenende in St. Liudger – Erstkommunionfeiern in St. Anna

Anmeldungen für die Vorabendmessen am Mittwoch und an Christi Himmelfahrt können bis Dienstagabend hier angenommen werden.

In der Gemeinde St. Anna finden an Christi Himmelfahrt die Erstkommunionfeiern für 14 Kinder statt. Da die Plätze in der Kirche im Moment sehr begrenzt sind, und jeder Familie ermöglicht werden soll, wenigstens die engsten Angehörigen mitzubringen, bitten wir Sie um Verständnis, dass in diesen beiden Gottesdiensten voraussichtlich kaum Platz für andere Gemeindemitglieder sein wird. Bitte weichen Sie bei Ihrer Anmeldung auf die Vorabendmesse um 18.00 Uhr aus oder auf die Himmelfahrtsgottesdienste in den anderen Kirchen unserer Pfarrei. Vielen Dank!

Für die Messen zum Wochenende ist eine namentliche Anmeldung bis freitags, 9.00 Uhr, erforderlich. Die Anmeldung kann telefonisch über das Anmeldetelefon 0251-276000520 oder 0159-01188802 (für die gesamte Pfarrei: St. Pantaleon, St. Ludgerus, St. Anna und St. Stephanus) oder über die Webseite im Anmeldeformular sehr einfach erfolgen.
Sollten zu viele an einer Messe teilnehmen wollen, erfolgt eine telefonische Rückmeldung durch die Pfarrei bis Freitag 14.00 Uhr. Für die Gottesdienste im Canisiushaus ist eine Anmeldung unter Telefon 0251 77768255 erforderlich. Für Gottesdienste unter der Woche ist eine Anmeldung zunächst nicht erforderlich.
Die Hygienebestimmungen, die Abstandsregelung und Rahmenbedingungen, die vom Bistum vorgegeben sind sollen selbstverständlich eingehalten werden. Trotz der Einschränkungen ist die Freude auf allen Seiten groß, mit Ihnen die Hl. Messen feiern zu können.

 

Anmeldung hier möglich: https://www.kirche-mswest.de/anmeldung-zu-gottesdiensten/

Noch Bedenken beim Büchereibesuch? Weitere Option zur Medienausleihe

Nach Wiedereröffnung unserer Bücherei St. Anna am 6. Mai nutzen viele unserer Leser*innen die Möglichkeit zu kommen. Wir bedanken uns bei unseren Nutzern, dass sie die vorgegebenen Maßnahmen diszipliniert einhalten.

Für diejenigen, die sich noch nicht persönlich in unsere Räumlichkeiten begeben möchten, gibt es nach wie vor unseren Lieferservice oder eine Übergabe kann Kontakt frei vor der Bücherei erfolgen.

So kommen Sie an Ihre Medien:

  • Sie rufen uns während der Öffnungszeiten mittwochs, freitags oder sonntags an. Telefon 0251 276000518
  • oder Sie mailen uns – buecherei-mecklenbeck@bistum-muenster.de  
  • oder Sie machen über unseren WebOpac eine Vorbestellung – Neu: auch verfügbare Medien können vorbestellt werden. Stöbern Sie. Wir haben viele neue Bücher eingearbeitet.

Wir vereinbaren einen Termin und Sie holen sich zum abgesprochenen Zeitpunkt die Wunschmedien bei uns ab. Hier kann die Übergabe draußen auch an Kinder erfolgen.

Sie nutzen die Bücherei St. Anna noch nicht und möchten Leser*in werden? Oder haben weitere Fragen? Kontaktieren Sie uns einfach per Mail oder Telefon.

Stadtteil-Rallye durch Mecklenbeck

Wie können wir verbunden sein trotz Abstandsregeln? Gerade mit und für Kinder und Jugendliche?

Der Paulushof und die Gemeinde St. Anna aus der Pfarrei St. Liudger bieten eine Rallye durch den Stadtteil Mecklenbeck an: Ab Donnerstag, 7. Mai, wird es in der St. Anna Kirche und im Paulushof einen Laufzettel für eine kleine Runde durch den Ort (Stationen 1-5) und eine große Runde (Stationen 1-9) geben. Der Laufzettel kann auch hier ausgedruckt werden. Laufzettel zum Ausdrucken

Größere Kinder können die Rallye alleine absolvieren, man kann aber auch als Familie gemeinsam unterwegs sein.

Und so funktioniert es:

Durch Rätsel gelangt man zu verschiedenen Orten in Mecklenbeck, wenn ihr am Ziel seid müsst ihr den Bildausschnitt finden, den wir auf dem Foto auf der Rückseite jedes Stationszettels abgedruckt haben. Wenn ihr den auch gefunden habt, liegt irgendwo in Eurer Nähe ein Marmeladenglas mit 1-2 Buchstaben drin. Die Buchstaben werden notiert und dann geht es weiter zu der nächsten Station.

Wenn Ihr alle Stationen gefunden habt, könnt Ihr das Lösungswort zusammensetzen. Jeder, der das Lösungswort an Manon Tietmeyer vom Paulushof (tietmeyer@bistum-muenster.de) oder an Hendrik Werbick von der St.-Anna-Gemeinde (werbick-h@bistum-muenster.de) schickt, bekommt einen Brief und ein kleines Geschenk. Ihr könnt die Lösung auch bei uns in den Briefkasten stecken.

Am Freitag, 08. Mai, werden von 14-18 Uhr an den meisten Stationen der kleinen Runde Personen vor Ort sein, die – bei allem gebotenen Abstand – Hilfestellungen beim Rätsel geben, Anregungen zu weiteren Aktionen geben oder einfach nur ansprechbar sind.

Viel Vergnügen und alles Gute, bleibt gesund & tapfer,

Manon Tietmeyer (Paulushof) & Magdalena Trifunovic, Hendrik Werbick

(Gemeinde St. Anna)

 

 

Kreuzweg durch Mecklenbeck

Der Liturgieausschuss von St. Anna lädt auch in diesem Jahr zu einem Kreuzweg durch Mecklenbeck am Vormittag des Karfreitag ein. Allerdings können wir uns in diesem Jahr nicht als Gruppe treffen. Doch ist jeder eingeladen, diesen Kreuzweg in Gedanken und im Gebet zu gehen, oder auch – unter Wahrung aller Vorsichtsmaßnahmen – tatsächlich abzulaufen, auch wenn es dieses Mal ein etwas längerer Weg ist. Dabei können wir Jesu Leidensweg mit dem Leben in Mecklenbeck verbinden – und uns untereinander. Hier die Texte und Gebete   zum Ausdruck  oder zum Mitnehmen nach Hause finden Sie diese in der Kirche.

Fair gehandelte Produkte werden in Mecklenbeck nach Hause geliefert

Auch wenn aktuell kein Eine-Welt-Verkauf in der St.-Anna-Gemeinde stattfindet, besteht die Möglichkeit, die bekannten Waren wie: Kaffee, Honig, Marmelade, Wein, Schokolade, Mangos, Sesamriegel, Popquins telefonisch (0251 27600050) oder per Mail (stanna-mecklenbeck@bistum-muenster.de) zu bestellen. Sie werden dann innerhalb Mecklenbecks von Mitgliedern des Eine-Welt-Kreises zu Ihnen nach Hause geliefert.

 

 

Weltgebetstag der Frauen

Der Weltgebetstag der Frauen (6. März) wurde auch in diesem Jahr wieder gemeinsam von Christinnen aus St. Anna und der evang. Martin-Luther-Gemeinde veranstaltet. Bei einem ökum. Gottesdienst in der St.-Anna-Kirche und einem anschließenden Beisammensein im Pfarrsaal standen Frauen aus dem südafrikanischen Simbabwe im besonderen Fokus. So haben diese zum Beispiel den Gottesdienst vorbereitet, der unter Motto „Steh auf und geh!“ stand. Mit ihnen zeigten die Mecklenbeckerinnen unter anderem auch durch die Spende der Kollekte Solidarität.
Mit einer Unterschriftenkampagne setzt sich der Weltgebetstag dafür ein, dass Deutschland auf einen Teil der Schuldenrückzahlung Simbabwes verzichtet. Stattdessen soll dieses Geld für die Förderung von Frauen und Gesundheitsprogrammen genutzt werden. Eine Unterschriftenliste liegt noch bis zum 30. April in der St.-Anna-Bücherei aus.

Mecklenbecker Frauen außer Rand und Band

Bei dem närrischen Fest der Frauengemeinschaft St. Anna an Weiberfastnacht schlug das Stimmungsbarometer mal wieder voll aus. Die kfd hatte geladen, rund 110 Närrinnen kamen zum Feiern in das Mecklenbecker Bürgerzentrum Hof Hesselmann. Drei Tanzgruppen, ein eigener DJ sowie das diesjährige Münsteraner Jugendprinzenpaar sorgten für beste Stimmung unter den Frauen.

Konzert des Kammerchors cantissimo in der St.-Anna-Kirche

Die 17 Sängerinnen und Sänger des Kammerchors cantissimo präsentierten sich am vergangenen Sonntag zum ersten Mal der Öffentlichkeit. Zusammen mit der Pianistin Anne Temmen-Bracht führten sie die Jazzmesse „Mass“ des amerikanischen Komponisten Steve Dobrogosz auf. Auch bei dem von Heinz-Werner Zimmermann vertonten Lobgesang des Simeon („Nunc dimittis“) zeigte der Chor Sicherheit in der Intonation wie bei den vielschichtigen Rhythmen. Das Konzert wurde geleitet von Daniel Lembeck, der erfahrener Chorleiter ist und u.a. als Musiklehrer an der Marienschule die Chorklassen leitet. Trotz des Sturms waren zahlreiche Zuhörer in die St.-Anna-Kirche gekommen und ließen sich von der Musik begeistern.