Viele Aktionen unter einem Dach!

An diesem Wochenende ging es im Pfarrzentrum St. Anna sehr lebendig zu. Es wurde gesungen: Der Chor „Bunte Mischung“ probte den ganzen Samstag über im Pfarrzentrum. Es wurde gewählt: Die Pfarreimitglieder haben ihre Stimme für den Kirchenvorstand abgegeben. Es wurde gebetet: Die Frauen von den Wanderexerzitien gestalteten den Gottesdienst und legten ein Glaubenszeugnis ab. Es gab Gemeinschaft: Beim Gemeindetreff gab es einen regen Austausch. Es wurde gestöbert: Die Bücherei war geöffnet und es gab einen mit viel Liebe zusammen gestellten Bücherflohmarkt. Es wurde gebacken: Die Pfadfinder verwöhnten mit leckeren selbstgebackenen Waffeln. Es wurde an Menschen gedacht, die unsere Unterstützung brauchen: Der Eine-Welt-Kreis bot fair gehandelte Waren zum Kauf an.

Wenn einer alleine träumt, ist es nur ein Traum, wenn Menschen gemeinsam träumen, ist es der Beginn einer neuen Wirklichkeit. Dom Helder Camara

Sing Halleluja!

Singen und mehr…

Ein neuer Familienchor „Sing Halleluja“ sowie ein ELTERN.CAFÉ soll in St. Anna entstehen.

Ein Projekt für die gesamte Familie: Der neue Familienchor „Sing Halleluja“! Für alle Eltern und Kinder, die Freude am Singen haben, möchten wir einen neuen Familienchor aufbauen. Dabei werden bekannte und neue Lieder eingeübt, die im anschließenden Familiengottesdienst eingebracht werden. Die nicht-singenden Eltern können im ELTERN.CAFÉ in lockerer Atmosphäre zu allgemeinen Fragen über Gott und die Welt zum Advent, zu Weihnachten, Karneval und Ostern zusammenkommen.

Für die kleineren Kinder gibt es ein Bilderbuchkino in der Bücherei. Anschließend können alle Kinder  in der Bücherei stöbern oder Gesellschaftsspiele spielen.

Wir starten um 10.00 Uhr mit dem Programm im Pfarrsaal/Kirche/Bücherei und feiern gemeinsam um 11.00 Uhr einen Gottesdienst.

Folgende Termine sind angedacht:

25.11.2018, 27.01.2019, 24.02.2019, 24.03.2019, 28.04.2019, 26.05.2019

Ökumensiche Sternsingeraktion in Mecklenbeck – Sei dabei!

Auch jetzt werden für das Jahr 2019 wieder Sternsinger gesucht, die Gottes Segen zu den Menschen Mecklenbecks bringen wollen. Die bunten Gewänder und die strahlenden Gesichter machen doch Lust mitzumachen? Die bunte Truppe sammelt für bedürftige Kinder. Die Süßigkeiten dürft Ihr behalten.

Hast Du Lust (wieder) mitzumachen?

Diesmal ziehen die Sternsinger am Freitag und Samstag, 4. und 5. Januar 2019, von Haus zu Haus. Eine schriftliche Anmeldung ist uns wichtig, Du kannst Dir ja vorher schon überlegen, mit welchen Freunden Du eine Sternsingergruppe bilden möchtest. Du kannst aber auch ohne Anmeldung direkt zum Vortreffen kommen, dann sind viele Gebiete aber vielleicht schon vergeben.

  Sternsinger-Aktion St. Anna 2019

Viele Menschen freuen sich auf Euch!

Es wird für Kinder in Afrika und Südamerika gesammelt. Sie freuen sich schon, ebenso wie der Eine-Welt-Kreis St. Anna, das Sternsingerteam der evangelischen Gemeinde, alle Pfarrer, die Menschen im Meckmannshof, die Nachbarn und noch so viele mehr… Du weißt sowieso viel besser als wir, wie sehr die Menschen sich freuen, wenn die Sternsinger kommen. Also mach mit und bring auch Deine Freunde mit!

Hier sind die Termine:
  • Schriftliche Anmeldung bis Montag, 3. Dezember in die Briefkästen der Pfarrbüros einwerfen
  • Vortreffen: Donnerstag, 13. Dezember um 16.30 Uhr im Pfarrzentrum St. Anna (Einteilung der Gruppen)
  • Sammeltage: Freitag und Samstag, 4. und 5. Januar 2019 um 8.30 Uhr im Pfarrzentrum St. Anna (Einkleidung und Aussendung)
  • Gottesdienst mit den Sternsingern: Samstag, 5. Januar 2019 um 18.00 Uhr in der St.-Anna-Kirche mit den Sternsingern
  • Dankeschöntreff: Freitag, 11. Januar 2019 um 16.00 Uhr, im Gustav-Adolf-Haus der Martin-Luther-Gemeinde
Je mehr Sternsinger, desto besser!

Erzähle doch in Deiner Schulklasse und in der Nachbarschaft von dieser Aktion. Es wäre schön, wenn möglichst viele Kinder dabei sein könnten. Wir freuen uns auch über Erwachsene und Jugendliche, die Sternsingergruppen bilden möchten. Nur mit Eurer Hilfe kann es uns gelingen, alle Menschen in Mecklenbeck zu besuchen. Daher auch an Erwachsene die herzliche Einladung mitzumachen. Bitte dann im Anmeldebogen den Hinweis „Erwachsener“ mit angeben.

Herzliche Grüße, das Sternsingerteam.

Rückfragen: M. Pötter 0251 717229, A. Steinriede 0251 7475800, U. Beckschulte 0251 714178 oder im Pfarrbüro 0251 27600050

Anmeldebögen liegen in der Martin-Luther-Kirche und in der St.-Anna-Kirche aus. Außerdem gibt es die Anmeldung auch hier zum Herunterladen.

 

Aktionen verbinden

 Wählen – Gemeinschaft – Fair einkaufen – Stöbern

Am Wochenende 17./18. November findet die Wahl zum Kirchenvorstand statt. Die Öffnungszeiten für das Filialwahlbüro im Pfarrzentrum St. Anna sind am Samstag von 17.30 – 20.00 Uhr und am Sonntag: 10.30 – 13.00 Uhr.

Am Sonntag sind nach dem Gottesdienst alle herzlich auch zum Gemeindetreff eingeladen.

Der Eine-Welt-Kreis St. Anna bietet an diesem Wochenende nach den Gottesdiensten fair gehandelte Waren zum Kauf an.

Außerdem findet ein Bücherflohmarkt der KÖB St. Anna statt. Freitag (16.11.) von 14.00 – 17.00 Uhr; Samstag (17.11.) von 14.00 – 19.30 Uhr und am Sonntag (18.11.) von 10.00 – 14.00 Uhr in der Bücherei und im Foyer.

Herzliche Einladung!

Martinszug in St. Anna

„St. Martin ritt durch Schnee und Wind…“ das galt zum Glück nicht für den St. Martin beim Martinszug in Mecklenbeck am vergangenen Sonntag. Genau in einer Regenpause machten sich 300-400 große und kleine Laternenträger – begleitet und beschützt von der Freiwilligen Feuerwehr – auf den Weg, um die Lieder zu singen und die Geschichte von der Teilung des Mantels zu sehen und zu hören, die die KiTa St. Anna vorbereitet hat. Der Stand mit Getränken des Fördervereins der KiTa rundete den Abend ab, so dass alle beseelt nach Hause gehen konnten: „Mein Licht ist aus, wir gehen nach Haus…“

Martinszug St. Anna

Am Sonntag, 11. November, laden die Gemeinde und die KiTa St. Anna zum alljährlichen Martinszug ein. Er beginnt um 17 Uhr mit einer Andacht in der Kirche, danach wird mit St. Martin durch Mecklenbeck gezogen bis der Zug am Hof Hesselmann mit dem Martinsspiel endet. Im Anschluss schenkt der Förderverein der KiTa dort noch heiße Getränke aus, um einen gemütlichen Abschluss zu schaffen.

 

„Unterwegs in eine neue Welt“ – Familienfreizeit der Gemeinde St. Anna in Hübingen (Westerwald)

13 Familien aus allen Teilen der Pfarrei St. Liudger haben sich in der zweiten Herbstferienwoche auf den Weg ins Familienferiendorf nach Hübingen in den Westerwald gemacht. Unter dem Motto „Unterwegs in eine neue Welt“ wurden dort viele Programmpunkte miteinander erarbeitet und durchgeführt. Die Tage starteten jeweils mit einem Morgenlob und ging dann über in gemeinsame Aktivitäten wie der Besuch des Wildparks, Schwimmen oder einem interaktivem Stationenspiel, in dem Groß und Klein gemeinsam ein Rätsel lösen mussten. Neben diesen aktiven Programmpunkten haben sich die Teilnehmer immer wieder mit religiösen Themen auseinandergesetzt. Dies geschah in Gesprächen über das Zusammenwachsen der vier unterschiedlichen Gemeindeteile, einem Bibliolog als neue Methode der Auseinandersetzung mit der Bibel oder durch vielseitigen Gesang. Die Familien nutzten die Möglichkeit, die Aktion Time Out der Katholischen Fachstelle für Jugendarbeit des Bistum Limburgs zu besuchen.  In der Kirche St. Peter in Montabaur wurde im Rahmen eines Kirchenraum-Projekts das Thema Zeit behandelt. An verschiedenen Stationen musste man Aufgaben erfüllen und anschließend Zeit an einer Kasse verbuchen. Manche Teilnehmer gewannen Zeit und andere verloren sie. Am Ende der Veranstaltung war sich niemand sicher, wer jetzt eigentlich gewonnen hatte aber alle waren sich einig, dass diese Veranstaltung sowohl Spaß gemacht als auch zum Nachdenken angeregt hat. Pfarrer Timo Weissenberg reiste für 1 ½ Tage nach, feierte mit der Gruppe einen Gottesdienst und nahm an den Gruppenaktivitäten teil. So wuchs die Gemeinschaft in den Tagen immer weiter zusammen, so dass sich alle schon auf das Nachtreffen und die nächste Familienfreizeit der Pfarrgemeinde St. Anna in 2 Jahren freuen.

 

 

Literarischer Herbst

Im Gemeindezentrum St. Anna trafen sich auf Einladung des evangelischen Abendkreises der Frauen und der kfd St. Anna (Kreis junger Frauen) über 40 Frauen zum Literarischen Herbst. Die Begrüßung erfolgte in der Bücherei. Im Pfarrsaal stellten Beate Frankrone (Bücherei St. Anna)  und Hildegard Vogel (Buchhandlung Lesezeit) neue Literatur vor.

Begonnen haben wir mit einem Gedicht von Theodor Storm: Oktoberlied

Ob Belletristik oder Kriminalromane, ob altbekannte Autoren oder Erstlingswerke, für jeden Geschmack war sicherlich etwas dabei.

Hier die bunte Mischung: Helle Tage, helle Nächte von Hiltrud Baier, Der englische Liebhaber von Federica de Cesco, Arminuta von Donatella di Pietrantonio, NSA Nationales Sicherheits-Amt von Andres Eschbach, Liebe und Verderben von Kristin Hannah, Hybis von Steffen Jacobsen, Tödliche Sonate von Natasha Korsakova, Solange der Fluss uns trägt von Joe Monninger, Thalamus von Ursula Poznanski,  Land im Sturm von Ulf Schiewe, Das Feld von Robert Seethaler und Der Limonaden-Mann von Günther Thömmes

In der Pause konnten alle in die vorgestellten Bücher schauen. Bei einem Glas Wein und verschiedenes Knabbereien erfolgte ein reger Austausch. Gleichzeitig konnte man sich die Bücherei anschauen.

Waltraud Rethfeld und Susanne Beiker überreichten ein kleines Dankeschön an die Vortragenden.

Die Bücher des Literarischen Herbst stehen in der Bücherei St. Anna zur Ausleihe bereit. Unter Angebot „Neu eingestellt“sind alle Titel gelistet. Für Vorbestellungen nutzen Sie gerne unseren WebOpac oder schauen sich weitere Bücher vor Ort an.

Erntedankgottesdienst im Gerätehaus der Freiwilligen Feuerwehr

Die KAB St. Anna hat in diesem Jahr die Feier des Erntedankfests im Gerätehaus der Freiwilligen Feuerwehr Mecklenbeck organisiert. Alle Bänke und Stühle waren besetzt. Die Messe mit der großen Gemeinde vor dem festlich geschmückten Altar zelebrierte Martin Sinnhuber. Anschließend boten die Mitglieder der Feuerwehr an, ihre Fahrzeuge zu besichtigen. Es gab Würstchen und Getränke, und Waren aus dem Eine-Welt-Handel wurden zum Verkauf angeboten. Der KAB St Anna gilt ein herzlicher Dank für ihre Idee und den großen Einsatz!

Seniorenwallfahrt St. Anna nach Legden

Die diesjährige Seniorenwallfahrt führte 35 Gemeindemitglieder nach Legden. In der dortigen St.-Brigida-Kirche wurde eine festliche Messe gefeiert. Im Mittelpunkt einer Kirchenführung stand dann das romanische Wurzel-Jesse-Fenster im Chorraum, das älteste vollständig erhaltene Kirchenfenster in Norddeutschland. Anschließend gab es bei Kaffee und Kuchen die Gelegenheit zu Gesprächen, die bei einem Gang durch den großen Dahliengarten mit 160 verschiedenen Dahliensorten fortgesetzt wurden. Eine Andacht in der großen Coesfelder Kreuzkapelle beschloss die Wallfahrt. Prälat Franz Jung und Schwester Ludwina hatten Messe und Andacht vorbereitet, die Organisation lag in den Händen von Maria Häming und Gertrud Tönnies.