Lebensmittelausgabe (LMA) in Roxel steht auf neuen Beinen

„Auf die Schwächsten achten!“ hat in unserer Pfarrei St. Liudger weiter Priorität. Wir freuen uns daher, dass in Roxel nach dem Lockdown durch Covid-19 wieder alle bedürftigen Menschen – einschließlich der Flüchtlingsfamilien in der Havixbecker Straße mit Lebensmitteln bedacht werden können.

Weil die Münster-Tafel diese in den letzten Wochen ausschloss, haben wir nach alternativen Möglichkeiten gesucht: Doch wo sollten wir sonst überschüssige Lebensmittel finden? Wann war eine Abholung möglich? Wie den Transport bewerkstelligen? Mit welchen Fahrern? Wie das Packen und Ausgeben der Lebensmittel leisten? Viele Fragen, die gut durchdacht und abgestimmt werden mussten.
Plötzlich fand sich aber um Pfingsten 2020 alles wie von selbst … eine neue Quelle außerhalb von Münster, von der wir jetzt regelmäßig noch gute Lebensmittel abholen können, das Angebot eines ausreichend großen Leihfahrzeuges, genügend altbewährte, sowie neue Helferinnen und Helfer. Der Wechsel vollzog sich bereits am 16. Juni und alles hat wunderbar geklappt. Weil im Vorfeld schon gut informiert und freundlich eingeladen wurde, kamen auch die Familien zurück, die ausgerechnet in der Coronakrise leider leer ausgegangen waren. Aktuell profitieren ca. 30 Bedarfsgemeinschaften von der LMA im katholischen Pfarrzentrum in Roxel.

Termin ist jeden Dienstag:

  • Anmeldung: 14.30-15.00 Uhr
  • Abholen des Warenkorbes:  16.00-16.30
  • Kosten: 2 €
  • Nach wie vor ist ein Berechtigungsschein vorzuzeigen.

Wir können viel, wenn wir zusammenstehen und uns ein gemeinsames Ziel setzen!

Die neue Ausgabe des Pfarrmagazins „Lebendig“ zum Thema Pilgern ist erschienen

Es geht in den Beiträgen um Wissenswertes über Pilgertraditionen in anderen Religionen, Sie können lesen, was aus theologischer und soziologischer Sicht zu dem Thema zu sagen ist, hören, warum auch Fußballstadien so etwas wie weltliche Pilgerorte sind, und finden viele kleine persönliche Pilgerberichte von Frauen und Männern aus der Pfarrei St. Liudger.

  Pfarrmagazin "Lebendig" - Pilgern (Sommer 2020)

Das Pfarrmagazin „Lebendig“ wird in Mecklenbeck und der Aaseestadt wie gewohnt durch Ehrenamtliche an alle Haushalte verteilt. In Roxel und Albachten liegen die Hefte an ausgewählten Stellen zur kostenlosen Mitnahme aus. In Albachten sind dies: Pfarrbüro Albachten, St.-Ludgerus-Kirche, Jentschura, Bären-Apotheke, Brunnen-Apotheke, Café Kisfeld, Bistro Kisfeld, Praxis Dr. Domes. In Roxel ist „Lebendig“ an folgenden Stellen zu bekommen: Pfarrbüro Roxel, St.-Pantaleon-Kirche, Katholisches Pfarrzentrum, Pfarrbücherei, Kita St. Ursula, Kita St. Pantaleon, Kintrup Schreib- und Spielwaren, Blumen Beste Castelli, Hohenzollern-Apotheke und Optik Janning.

Das Pfarrmagazin „Lebendig“ wird von der Kirchengemeinde St. Liudger seit sechs Jahren ehrenamtlich im Zuge der Öffentlichkeitsarbeit der Pfarrei erstellt. Das Redaktionsteam möchte mit den Themen und Beiträgen unabhängig von ihrer Kirchenzugehörigkeit alle Menschen in den vier Stadtteilen des Pfarreigebiets ansprechen.

 

Anmeldung für Gottesdienste nicht mehr nötig

 

Seit wir wieder gemeinsam Messe feiern dürfen, haben wir in St. Liudger den Weg gewählt, dass man sich dafür anmelden muss. Die letzten Wochen haben aber gezeigt, dass nicht so viele Menschen in die Kirche kommen, als dass nicht auch so Platz für alle wäre.

Wir haben daher beschlossen, dass es ab diesem Wochenende (13./14. Juni) NICHT mehr nötig ist, sich anzumelden. Sondergottesdienste wie die Firmfeiern und ggf. die Erstkommunion sind davon ausgenommen. Den Ordnungsdienst und die Namenskarten für die Nachverfolgung wird es aber weiterhin geben. Es ist zudem nun um so wichtiger, auf die „Platzanweiser“ zu achten, damit die Zahl der Plätze in den Kirchen auch optimal ausgenutzt werden kann.

Wir hoffen, dass spontan Entschlossene auf diese Weise wieder leichter einen Weg in die Kirche finden. Wir freuen uns auf Ihren Besuch in unseren Kirchen.

Fronleichnamsfeiern in St. Liudger

Auch in diesem Jahr gab es in unserer Pfarrei St. Liudger zwei Fronleichnamsgottesdienste: Einen für die Gemeinden in Roxel und Albachten in der St-Ludgerus-Kirche in Albachten, und den anderen für die Gemeinden in Mecklenbeck und der Aaseestadt auf dem Sportplatz von Wacker Mecklenbeck. Beide Gottesdienste fanden, unter den nun schon gewohnten Hygiene- und Abstandsregelungen statt.

Da es geregnet hat, fand der Gottesdienst der Roxeler und Albachtener in der St.-Ludgerus-Kirche statt und nicht wie geplant vor dem Platz am AWO-Seniorenzentrum. Rund 90 Gemeindemitglieder haben an der Feier teilgenommen. Darunter auch die Fahnenabordnungen und die Schützenbruderschaften St. Hubertus und St. Pantaleon.

Rund 120 Gläubige aus St. Stephanus und St. Anna haben am Donnerstag um 11.00 Uhr das Fronleichnamsfest auf dem Sportplatz von Wacker Mecklenbeck gefeiert. Der Regen hatte zu dieser Zeit bereits aufgehört und es war sogar die Sonne zu sehen. Die „Prozession“ ging zwar nur einmal um den Platz, trotzdem war es eine schöne Feier der Gläubigen beider Gemeinden.

Fronleichnam in St. Liudger – zwei Gottesdienste für die vier Gemeinden

Auch in diesem Jahr wird es in unserer Pfarrei zwei Fronleichnamsgottesdienste am Donnerstag geben: Einen für die Gemeinden in Roxel und Albachten auf dem Platz vor dem AWO-Seniorenzentrum in Albachten, und den anderen für die Gemeinden in Mecklenbeck und der Aaseestadt auf dem Sportplatz von Wacker Mecklenbeck. Beide Gottesdienste finden unter freiem Himmel statt, unter den nun schon gewohnten Hygiene- und Abstandsregelungen. In allen vier Kirchen unserer Pfarrei gibt es zusätzlich am Mittwoch Vorabendmessen.

Hier gibt es nähere Infos zu den beiden Gottesdiensten an Fronleichnam:

Fronleichnam für Roxel und Albachten: In diesem Jahr feiern wir unsere Fronleichnamsgottesdienst für die Gemeinden St. Pantaleon und St. Ludgerus in Albachten auf dem Platz vor dem AWO-Seniorenzentrum. Wir beginnen dort um 9.30 Uhr. Wie wir es aus der Kirche gewohnt sind, benötigen wir hier auch eine Anmeldung im Vorfeld. An diesem Gottesdienst nehmen auch die Fahnenabordnungen und die Bläsergemeinschaft teil. Wir weisen auch darauf hin, dass Sie eingeladen sind eine Sitzgelegenheit (Klappstuhl, Campingstuhl etc.) mitzubringen, wir werden kaum Sitzgelegenheiten vorhalten können. Gerne kann auch eine Picknickdecke mitgebracht werden, z.B. für Familien. Eine Prozession kann in diesem Jahr leider nicht stattfinden, doch wird es in dieser Messe eine eucharistische Anbetung geben und zum Abschluss wird auch der eucharistische Segen erteilt werden. Bei Regenwetter findet der Gottesdienst in der St.-Ludgerus-Kirche statt.

Anmeldung hier für Roxel und Albachten!

Fronleichnam für die Aaseestadt und Mecklenbeck: Auch Fronleichnam wird in diesem Jahr anders gefeiert… Die Prozession muss zwar ausfallen, aber die Gemeinden St. Anna und St. Stephanus feiern zusammen auf dem Sportplatz von Wacker Mecklenbeck unter freiem Himmel. Die Messe am beginnt um 11.00 Uhr und endet auch auf dem Wacker-Gelände mit einer Mini-Prozession und einem eucharistischen Segen. Sitzgelegenheiten stehen bereit, aber wenn viele einen eigenen Klappstuhl, eine Decke o.ä. mitbringen, dann passen noch mehr Menschen auf das Gelände. Anmeldungen können wie immer über Tel. 0251 276000520 (Anmeldetelefon) und www.kirche-mswest.de erfolgen. Bei Regenwetter wird die Messe in der St. Anna-Kirche gefeiert – da dort weniger Plätze sind, müssen wir dann ggf. auch angemeldeten Personen absagen.

Anmeldung hier für Aaseestadt und Mecklenbeck!

Neue Vorgaben zur Nachverfolgbarkeit

Wer dieser Tage ins Restaurant essen geht, muss ein Anmeldeformular ausfüllen. Damit die Anforderungen des Datenschutzes erfüllt werden, reicht es nicht, die Namen und Zeiten einfach aufzuschreiben. Diese Erfordernisse betreffen nun leider auch die Kirchengemeinden in Münster, auch die Pfarrei St. Liudger.

Die Verantwortlichen bedauern, dass Gottesdienstbesucher ab sofort verpflichtet sind, ein solches Formular auszufüllen und zu unterschreiben, wenn sie einen Gottesdienst mitfeiern möchten. Von Seiten der Kirchengemeinde wird das Formular so weit wie möglich vorbereitet, so dass der Aufwand für die Gottesdienstbesucher so gering wie möglich ist. Die ausgefüllten Formulare werden nach jedem Gottesdienst vor fremdem Zugriff gesichert und nach Ablauf von vier Wochen vernichtet.

Eine Anmeldung (…. Kontakte ….) für die Wochenendgottesdienste (auch für Fronleichnam) ist vorerst erforderlich. Die Anmeldung kann telefonisch über das Anmeldetelefon 0251-276000520 oder 0159-01188802 (für die gesamte Pfarrei: St. Pantaleon, St. Ludgerus, St. Anna und St. Stephanus)oder über die Webseite im Anmeldeformular sehr einfach erfolgen. Für die Gottesdienste im Canisiushaus ist eine Anmeldung unter Telefon 0251 77768255 erforderlich.

Anmeldungen hier möglich!

 

Ein Muster der Anmeldekarten:

Wir versuchen es möglichst einfach für Sie zu halten und bitten um Ihr Verständnis, da es sich um gesetzliche Vorgaben handelt.

Info-Blatt für die Richtlinien und Datenschutz

Dokumentation der Anwesenheit bei Gottesdiensten

Zu Ihrem Schutz und einer möglichst schnellen Nachverfolgbarkeit möglicher Infektionsketten mit dem neuartigen Covid-19-Virus („Corona“) sind wir verpflichtet, bei der Teilnahme an einem Gottesdienst oder einer Veranstaltung der Pfarrei Ihre Anwesenheit gemäß § 2a Absatz 1 CoronaSchVO zu dokumentieren.

Diese Dokumentation findet vor Ort beim Gottestdienstbesuch statt und erfolgt in schriftlicher Form. Eine vorherige Anmeldung zum Gottesdienst, online oder telefonisch, ist jedoch weiterhin erforderlich.

Folgende personenbezogenen Daten werden benötigt
  • Ihr vollständiger Name (Vor- und Nachname)
  • Ihre Telefonnummer
  • Ihre Adresse
  • Datum und Uhrzeit Ihres Aufenthalts
Zwecke und Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung

Nach der Verordnung zum Schutz vor Neuinfizierungen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 (Coronaschutzverordnung – CoronaSchVO, in der ab dem 30.05.20 gültigen Fassung) i.V.m. § 6 Abs. 1 lit. b, d KDG müssen wir diese personenbezogenen Daten erheben und auf Verlangen dem zuständigen Gesundheitsamt übermitteln, falls der Verdacht besteht, dass es im Zusammenhang mit einem Gottesdienst/einer Veranstaltung /etc. zu einer Infektion mit Covid-19 gekommen ist.

Datenübermittlung

Ihre Angaben werden von uns ausschließlich auf Verlangen des zuständigen Gesundsamtes an dieses übermittelt.

Detailliertere Informationen entnehmen Sie bitte dem Info-Blatt.

Erstkommunionsfeier in St. Ludgerus

Zwei Kinder haben am Samstag, 16.05.20 ihre Erstkommunion in St. Ludgerus gefeiert. 33 weitere Kinder folgen voraussichtlich im September. Alle Kinder haben aber am letzten Wochenende ihres eigentlichen Erstkommuniontermins gedacht. Dazu sind alle Familien mit einem Themenheft: „Eingeladen an seinem Tisch“ ausgestattet worden, welches Anregungen für den Tag beinhaltete. Der Tag sollte nicht einfach ein weiterer gewöhnlicher Tag sein, sondern auch dazu einladen, mit der Familie etwas gemeinsam zu unternehmen. Gleichzeitig waren die Kinder mit ihren Eltern in die Kirche eingeladen, um hier eine Fürbitte zu hinterlassen und anschließend auch an den Tisch des Herrn zu treten. Auf dem Altar konnten sich die Kinder dann die zentrale Botschaft unseres Glaubens mitnehmen. Schließlich wurde auch zu einer Mitmach-Aktion aufgerufen, in der die Kinder ein Foto von ihrem „Erstkommuniontag“ zeigen. Gemeinsam gehen wir auch in dieser besonderen Zeit den Weg zur Erstkommunion weiter.

Frauenwanderexerzitien vom 11. – 13. September 2020 – jetzt anmelden!

Drei Tage lang waren vierzehn Frauen (zwischen 26 und 59 Jahren) im letzten Herbst 2019 aus der Pfarrei im Rothaargebirge zu Wanderexerzitien unterwegs. Es war eine sehr kraftbringende und erfüllte Zeit für die Frauen.

In diesem Jahr ist vom 11. bis 13. September 2020 eine neue Fahrt geplant. Diesmal können 15 Frauen an der Fahrt teilnehmen. Eine Anmeldung für diese beliebten Plätze ist ab sofort möglich. Es ist auch eine eigene Anreise ab Freitagnachmittag möglich. Die Kosten für drei Tage liegen bei 195 € zzgl. Anreise in Fahrgemeinschaften und Getränke.
Das Wochenende findet im Rothaargebirge statt, mit Wanderungen im Schweigen, mit spirituellen Impulsen und Weggemeinschaften unter Einhaltung der Abstandsregelungen. Es ist genügend Zeit für den Austausch untereinander eingeplant. Die Frauen werden im „Gästehaus Wilgersdorf“ in Einzelzimmern untergebracht sein.
Für die angemeldeten Frauen findet ein Vortreffen am 15. August 2020 um 19.00 Uhr im Pfarrzentrum St. Anna Mecklenbeck statt. Anmeldungen sind ab sofort unter trifunovic@bistum-muenster.de oder vanschelve@bistummuenster.de möglich, Infos unter Telefon: 0251 2760005-12.

Die Exerzitien finden unter Einhaltung der Hygienevorschriften und aller Bestimmugen statt. Eine kurzfristige Absage wegen Corona ist möglich, die Kosten für die Unterkunft werden dann lt. Rücksprache mit dem „Gastehaus“ erstattet.

Anmeldung Hl. Messen für Christi Himmelfahrt und das nächste Wochenende in St. Liudger – Erstkommunionfeiern in St. Anna

Anmeldungen für die Vorabendmessen am Mittwoch und an Christi Himmelfahrt können bis Dienstagabend hier angenommen werden.

In der Gemeinde St. Anna finden an Christi Himmelfahrt die Erstkommunionfeiern für 14 Kinder statt. Da die Plätze in der Kirche im Moment sehr begrenzt sind, und jeder Familie ermöglicht werden soll, wenigstens die engsten Angehörigen mitzubringen, bitten wir Sie um Verständnis, dass in diesen beiden Gottesdiensten voraussichtlich kaum Platz für andere Gemeindemitglieder sein wird. Bitte weichen Sie bei Ihrer Anmeldung auf die Vorabendmesse um 18.00 Uhr aus oder auf die Himmelfahrtsgottesdienste in den anderen Kirchen unserer Pfarrei. Vielen Dank!

Für die Messen zum Wochenende ist eine namentliche Anmeldung bis freitags, 9.00 Uhr, erforderlich. Die Anmeldung kann telefonisch über das Anmeldetelefon 0251-276000520 oder 0159-01188802 (für die gesamte Pfarrei: St. Pantaleon, St. Ludgerus, St. Anna und St. Stephanus) oder über die Webseite im Anmeldeformular sehr einfach erfolgen.
Sollten zu viele an einer Messe teilnehmen wollen, erfolgt eine telefonische Rückmeldung durch die Pfarrei bis Freitag 14.00 Uhr. Für die Gottesdienste im Canisiushaus ist eine Anmeldung unter Telefon 0251 77768255 erforderlich. Für Gottesdienste unter der Woche ist eine Anmeldung zunächst nicht erforderlich.
Die Hygienebestimmungen, die Abstandsregelung und Rahmenbedingungen, die vom Bistum vorgegeben sind sollen selbstverständlich eingehalten werden. Trotz der Einschränkungen ist die Freude auf allen Seiten groß, mit Ihnen die Hl. Messen feiern zu können.

 

Anmeldung hier möglich: https://www.kirche-mswest.de/anmeldung-zu-gottesdiensten/