Die kath. Kindertageseinrichtung St. Pantaleon befindet sich im schönen, familienreichen Stadtteil Münster – Roxel in unmittelbarer Nähe zur Pfarrkirche St. Pantaleon. Im Jahr 1960 wurde die KiTa in einem ehemaligen Schulgebäude eröffnet und bietet seitdem Platz für Kinder mit unterschiedlichen Religionen und Kulturen.

“Kinder sollen mehr spielen, als viele Kinder es heutzutage tun. Wenn man genügend spielt, solange man klein ist, trägt man Schätze mit sich, aus denen man ein Leben lang schöpfen kann.” (Astrid Lindgren)

Kita St. PantaleonIn 5 Gruppen werden derzeit ca. 90 Kinder im Alter von 4 Monaten bis 6 Jahren betreut. Seit Oktober 1999 wird die integrative Erziehung angeboten.

Unsere pädagogische Arbeit steht dem situationsorientierten Ansatz nahe. Das bedeutet: Wir orientieren uns im täglichen Miteinander an der Lebenswelt  und den Bedürfnissen der einzelnen Kinder. Dem situationsorientierten Ansatz liegt ein ganzheitliches Menschenbild zugrunde, das neben kindlicher Stärke und Kompetenz  gleichzeitig auch kindliche Unerfahrenheit und Schutzbedürftigkeit berücksichtigt.

Nach dem Grundsatz Pestalozzis: „Leben lernen mit Kopf, Herz und Hand!“ möchten wir Kinder möglichst ganzheitlich betreuen, erziehen und bilden. Die individuelle Begleitung und Förderung eines jeden Kindes gehört deshalb wesentlich zu den Zielen unserer Pädagogik. Die Grundlage hierfür ist das kindliche Spiel, das in unserer Einrichtung einen wichtigen Stellenwert besitzt, da das Spiel die Voraussetzung aller Bildungsprozesse von Kindern ist. Wir orientieren uns am christlichen Menschenbild und an der Botschaft Jesu in dem Bewusstsein, dass jeder Mensch von Gott geliebt und gewollt ist.

Das bedeutet für unsere Arbeit:

• Wir vermitteln unseren Kindern Liebe und Geborgenheit als Basis einer stabilen Persönlichkeitsentwicklung in dem Bewusstsein, dass wir alle in unserer Einzigartigkeit von Gott geliebt und gewollt sind

• Wir beobachten und dokumentieren die Entwicklung unserer Kinder und geben ihnen individuelle Impulse für ihre Entwicklung

• Wir fördern Selbständigkeit und Eigeninitiative und akzeptieren ein individuelles Lern- und Entwicklungstempo

• Wir betonen Stärken und fördern Talente

• Wir gestalten ein anregendes Lern- und Erfahrungsumfeld, damit Kinder die Welt mit allen Sinnen erfahren und gestalten können

• Wir legen großen Wert auf Gemeinschaftserlebnisse,  weil Kinder voneinander lernen und aneinander reifen

• Wir Erzieher/innen verstehen uns als Entwicklungsbegleiter und Dialogpartner

Betreuungs- und Öffnungszeiten

  • 35 Stunden-Modell
    • Regelzeit (ohne Mittagessen)
      7.00 – 12.30 Uhr und 14.00 – 16.30 Uhr
      maximal 7 Stunden pro Tag
    • Blocköffnungszeit (mit Mittagessen)
      7.30 – 14.30 Uhr
  • 45 Stunden-Modell
    • 7:00 Uhr bis 16:30 Uhr (mit Mittagessen)
    • maximal 9 Stunden pro Tag

Die Kita St. Pantaleon ist montags bis freitags von 7.00 Uhr bis 16.30 Uhr geöffnet.

Die Kita St. Pantaleon schließt in den Sommerferien für 3 Wochen und in den Osterferien für 4 Tage. Kinder berufstätiger Eltern haben in dieser Zeit die Möglichkeit, die benachbarte kath. Kindertageseinrichtung St. Ursula zu besuchen. Diese Regelung gilt auch für die Schließungstage, wie den Betriebsausflug und den Konzeptionstag. An Rosenmontag und zwischen Weihnachten und Neujahr ist die Einrichtung ebenfalls geschlossen. Alle Termine werden den Eltern rechtzeitig mitgeteilt.

Kita St. Pantaleon im Überblick

Der Förderverein Igelmausbär

Im Juli 1996 wurde der Förderverein „Igelmausbär“ zur Förderung des Kindergartens St. Pantaleon e.V. gegründet. Zweck des Vereins ist es, die Kindertageseinrichtung St. Pantaleon bei der Erziehung und Bildung der Kinder ideell und materiell zu unterstützen. Der Verein verfolgt ausschließlich gemeinnützige Zwecke.

Kontakt

Förderverein Igelmausbär
Vorsitzende: Antje Zocher
Kassiererin: Nina Roer
E-Mail: foerderverein.igelmausbaer@gmail.com

Bankverbindung

Förderverein Igelmausbär e.V.
Volksbank Münster eG
IBAN: DE52 4016 0050 1708 4722 00

Ansprechpartnerin

Jennifer Kempen
Leitung

Tel. 02534 1466