Besuch der Neuzugezogenen

Am vergangenen Samstag haben sich 5 Mitglieder des Gemeindeausschusses St. Anna auf den Weg gemacht, um die Neuzugezogenen im Quartier auf dem alten Beresa-Gelände in Mecklenbeck willkommen zu heißen. Brot und Salz durften dabei natürlich nicht fehlen, aber auch nicht die Einladung zur Familienmesse am 30.08., zu der speziell alle Menschen eingeladen sind, die in den letzten Monaten hierher gezogen sind.  

Nach 2,5 Stunden und gut 70 Haustürgesprächen – mit meistens sehr überraschten, aber auch dankbaren Neubürgern – stand fest: Trotz des Gewitterschauers, der uns bis auf die Knochen durchnässt hat, wollen wir in einem halben Jahr, wenn die übrigen Wohnungen bezogen sind, noch einmal los!

Neues aus dem Gemeindeausschuss St. Anna

Der Gemeindeausschuss hat in seiner letzten Sitzung vor den Sommerferien die Arbeit des Pfarreirats aufgegriffen und sich Gedanken gemacht, inwiefern verschiedene Aktivitäten in St. Anna der Gemeindebildung dienen und christliche Kennzeichen aufweisen.

Dabei wurden die Arbeit des Paulushofs, das Angebot „Sing Halleluja“ und die Sternsingeraktion untersucht.

Verschiedene Aufgaben, die in Kürze anfallen (etwa der wegen Renovierungsarbeiten erforderliche Umzug der KiTa St. Anna), wurden besprochen.

Aus Anlass von „Maria 2.0″ – Statements zu einer „Erneuerung der Kirche“

Der Gemeindeausschuss hat über seine Position zu der Aktion „Maria 2.0“ beraten. Er teilt mit den Initiatorinnen die Sorge um die Zukunft der Kirche, auch wenn er sich nicht alle Forderungen zu eigen macht. Aus Anlass von „Maria 2.0“ hat er daher am vergangenen Sonntag Gemeindemitglieder gebeten, in kurzen Statements ihre Vorstellungen von der Erneuerung der Kirche zu teilen. Es ging darum, die eigenen, unterschiedlichen Sichtweisen von Christinnen und Christen unserer Gemeinde zu den aufgeworfenen Themen ins Wort zu bringen.
Da das Interesse geäußert wurde, diese Statements noch einmal nachzulesen, stellen wir sie hiermit
gerne zur Verfügung. Der Gemeindeausschuss lädt ein, auch weiterhin zu diesen Fragen im Gespräch
zu bleiben. Das kann im Rahmen der nächsten Sitzung am 17. Juni geschehen oder auch in anderer Form. Bei Interesse sprechen Sie bitte ein Mitglied des Gemeindeausschusses an.

 

„Sing Halleluja“

Der Familienchor „Sing Halleluja“ sowie das ELTERN.CAFÉ und Bilderbuchkino für die Kleinen findet zum zweiten Mal vor der Hl. Messe am 27. Januar 2019 in St. Anna statt. Beim Auftakt im November waren bereits viele dabei. Es entsteht ein Familienchor für alle Eltern und ihre Kinder oder Großeltern mit Enkeln, die Freude am Singen haben. Dabei werden bekannte und neue Lieder eingeübt, die anschließend im Familiengottesdienst eingebracht werden. Die nicht-singenden Eltern können zeitgleich im ELTERN.CAFÉ in lockerer Atmosphäre bei Kaffee und Keksen über Gott und die Welt ins Gespräch kommen. Für Kleinkinder ab 3 Jahren gibt es ein Bilderbuchkino in der Bücherei. Ältere Kinder können in der Bücherei stöbern oder Gesellschaftsspiele spielen.

Wir starten im 10:00 Uhr im Pfarrsaal/Kirche/Bücherei und feiern anschließend gemeinsam um 11:00 Uhr einen Gottesdienst. Es sind folgende Sonntagstermine angedacht, jeweils zu den Familienmessen:

27.01.2019, 24.02.2019, 24.03.2019, 28.04.2019 und 26.05.2019

Es ist auch möglich an einzelnen Terminen teilzunehmen.

 

Aus dem Gemeindeausschuss St. Anna

In seiner Sitzung am 10. September 2018 hat der Gemeindeausschuss St. Anna folgende Punkte diskutiert und abgestimmt:

  • Die St. Anna zustehenden Überschüsse des Ökumenischen Gemeindefests sollen dem Brasilienprojekt des Eine-Welt-Kreises zukommen.
  • Wegen des neuen Kreuzwegs muss ein neuer Aufhängungsort für die beiden Muttergottes-Darstellungen in der St.-Anna-Kirche gefunden werden, wofür der Gemeindeausschuss Vorschläge erarbeitet hat.
  • Ein Jahr nach der Präsentation des Lokalen Pastoralplans wurden die Entwicklungen bei den beiden Schwerpunkt-Themen reflektiert.

Ökumenisches Pfarrfest in Mecklenbeck

„Der Himmel auf Erden“ war das Leitwort zum ökumenischen Gemeindefest in St. Anna am vergangenen Wochenende. In seiner Predigt im Gottesdienst am Meckmannshof hob Pfarrer Borries hervor, dass dies dann geschieht, wenn Menschen miteinander die Welt zum Guten gestalten. Dieses Miteinander war beim anschließenden Fest rund um den Hof Hesselmann zu spüren: Von der Feuerwehr über die KiTas bis zur Flüchtlingshilfe gestalteten unzählige Menschen dieses tolle Fest mit. Über den Tag verteilt haben 400-500 Personen miteinander gesungen und gebetet, gespielt, gebastelt, getrunken und gegessen. Es wurden Musicals gehört und Friedenstauben gebastelt, es gab Clowns und Stockbrot, Caipirinha und gute Gespräche. Eine große Luftballonaktion rundete schließlich den Tag ab. An dieser Stelle ein DICKES DANKESCHÖN an alle die dazu beigetragen haben, diesen Tag so wunderbar zu gestalten.

Gemeindeausschuss St. Anna informiert

Der Gemeindeausschuss St. Anna hat in seiner Sitzung am 16. April 2018 die Fronleichnamsprozession und das Ökumenische Gemeindefest in Mecklenbeck geplant. Genaue Informationen zur Fronleichnamsprozession am 31. Mai, zu der die St.-Stephanus-Gemeinde eingeladen ist, werden rechtzeitig bekannt gegeben. Ort der Eucharistiefeier um 10 Uhr wird das Haus St. Benedikt am Kleibusch sein; der Abschluss der Prozession wird in St. Anna gefeiert. Für den Transport zum Kleibusch stehen Autos zur Verfügung.

Das Ökumenische Gemeindefest findet am 1. Juli 2018 statt. Auch hierüber wird noch ausführlich informiert.

Weitere Punkte auf der Tagesordnung waren:

  • Katholikentag: Die Messe am Fest Christi Himmelfahrt (10.5.) fällt in St. Anna wegen des zentralen Gottesdienstes in der Stadt aus.
  • Die Gemeinde St. Anna wird einen neuen Kreuzweg bekommen, den die Künstlerin Veronica von Degenfeld gestaltet. Die Einweihung soll voraussichtlich Mitte September erfolgen.

Aus dem Gemeindeausschuss St. Anna vom 25.09.2017

Am 25. September 2017 traf sich der Gemeindeausschuss St. Anna zu seiner letzten Sitzung in der laufenden Legislaturperiode. Deswegen stand im Zentrum der Sitzung die Reflexion der Arbeit von vier Jahren. Ratschläge für die Arbeit des neuen Gemeindeausschusses wurden gesammelt. Darüber hinaus wurden aber auch Formalia im Zusammenhang mit dem Wahlwochenende am 11. und 12. November 2017 geklärt (wie die Öffnung und Besetzung der Wahllokale).

In Kürze werden Schallschutzmaßnahmen im Pfarrsaal realisiert und die Mikrofonanlage verbessert; der Gemeindeausschuss hat sich mit den Modalitäten dieser Arbeiten beschäftigt.

Das Protokoll der Sitzung wird in zwei Wochen auf der Website des Gemeindeausschusses St. Anna veröffentlicht.

Aus dem Gemeindeausschuss St. Anna vom 13. Februar 2017

Der Gemeindeausschuss St. Anna hat sich in seiner Sitzung am 13. Februar schwerpunktmäßig mit der Jugendarbeit beschäftigt. In Anlehnung an die Ergebnisse der Shell-Jugendstudie 2015 wurden Vorschläge für Aktivitäten gemacht, mit denen man Jugendliche ansprechen kann. Künftig sollen zum Beispiel die Bereiche Medien, Musik und Sport in die Angebote für Jugendliche besonders einbezogen werden. Die Planungen für die konkrete Umsetzung sind im Gange.

Daneben wurden organisatorische Dinge im Zusammenhang mit der Fastenzeit, der Karwoche und Ostern besprochen.

Das Protokoll der Sitzung wird in etwa zwei Wochen auf der Website des Gemeindeausschusses veröffentlicht.

Aus dem Gemeindeausschuss St. Anna vom 21. November 2016

Der Gemeindeausschuss St. Anna hat sich in seiner Sitzung am 21. November vor allem mit der Shell-Jugendstudie 2015 beschäftigt und überlegt, wie die Gemeinde auf die darin mitgeteilten Interessen von Jugendlichen eingehen kann.

Aus dem Liturgieausschuss der Gemeinde wurde mitgeteilt, dass für drei Freitage im Advent (2., 9. und 23.12.) jeweils ab 17.00 Uhr ein besinnlicher Gottesdienst unter dem Motto „Wüstenwege. Stille Zeiten im Advent“ angeboten wird. Parallel zum Gottesdienst gibt es für Kinder ein Programm in der Bücherei.

Weiterhin wurde beschlossen, dass in einer Testphase von Januar bis Ostern kommenden Jahres versucht werden soll, Kinder generell während der Sonntagsmessen im Pfarrsaal zu betreuen. Ideal wäre, wenn sich einige Eltern jeweils spontan bereit erklären, die Kinder zu beaufsichtigen. Im Advent gibt es in jeder Messe das Angebot einer Kinderkatechese, wenn keine Familienmesse gefeiert wird.

An ausgewählten Adventswochenenden werden Mitglieder des Ausschusses auch wieder mit der „Kirche am Brunnen“ auf dem Platz zwischen Lidl und Bäckerei in Mecklenbeck präsent sein und für Gespräche mit allen Interessierten bereit stehen.

Das Protokoll der Sitzung wird in etwa zwei Wochen auf der Seite des Gemeindeauschusses veröffentlicht.