Letzte Sitzung vor der Sommerpause

Der Gemeindeausschuss St. Pantaleon Roxel traf sich (Montag, 18.06.) zur letzten Sitzung vor den Sommerferien. Neben Bearbeitung der Tagesordnungspunkte hieß es dann auch von zwei liebgewonnenen Mitgliedern Abschied zu nehmen, denn für Pfarrer Schmitt und Kaplan von Boeselager war es die letzte Sitzung in diesem Kreis, ehe sie dann ab September ihre neue Tätigkeit in Köln antreten.

Die Mitglieder des GA sagen herzlich DANKE und wünschen ihnen für ihre neue Aufgabe eine gute und erfolgreiche Zeit und Gottes Segen. Mögen sie in ihrer Berufung weiterhin aus vollem Herzen berufen bleiben. Und vielleicht gibt es ja mal ein Wiedersehen!?

Konstituierende Sitzung des Gemeindeausschusses St. Pantaleon

Am Montag (18.12.2017) kamen die Frauen und Männer des neuen Gemeindeausschusses (GA) St. Pantaleon im Roxeler Pfarrzentrum zur konstituierenden Sitzung zusammen. Nach einer Vorstellungsrunde wurden die Regularien besprochen und erste Info- und Arbeitsmaterialien ausgehändigt.

Das Ohr an der Gemeinde haben – Ansprechpartner für alle sein

Bei  allen Neuerungen und Veränderungen wird es wichtig sein, die Bedürfnisse unserer Gemeinde zu erkennen und möglichst alle mitzunehmen, niemanden zu vergessen oder abzuhängen, um so künftig Kirche und Gemeinde zu gestalten.

Verbindung zum Pfarreirat (PR)

Als Mitglied des Pfarreirates (PR) wird Katja Biedermann an den künftigen GA Sitzungen teilnehmen. Weitere PR Mitglieder von St. Pantaleon sind Arno Kröger und Gabriele Bahne-Kress.

Die Mitglieder des Gemeindeausschuss (GA) St. Pantaleon

(v.l) Eva Désirée Nunes, Ursula Brintrup, Wolgang Kaiser, Katja Biedermann, Julia Wille, Thomas Freisfeld, Elisabeth Rüskamp, Pfarrer Christian Schmitt, Jennifer Kempen, Manuela Rauße, Helmut Oshege. Auf dem Bild fehlen Ulla Brintrup, Marion Ketteler und Kaplan Franziskus von Boeselager

Die nächste Sitzung des Gemeindeausschusses (GA) wird am Montag, den 15. Januar 2018 um 20 Uhr im Pfarrzentrum sein.

Die Sitzungen sind öffentlich.

Aus den Gemeindeausschüssen in Mecklenbeck und Roxel

Zu Beginn dieser Woche tagten die beiden Gemeindeausschüsse in St. Anna (Mecklenbeck) und St. Pantaleon (Roxel).

Der Gemeindeausschuss St. Anna machte am Montagabend (18. April) im Pfarrzentrum in Mecklenbeck den Auftakt. So wurde dort zunächst Rückblick auf Veranstaltungen seit der letzten Sitzung Anfang Februar gehalten. Mit dem Osterfest und der Feier der Fusion kamen schon reichlich Punkte zusammen, auf die sehr positiv zurück geschaut wurde. Hierbei wurde besonders die Feier des Triduums (Gründonnerstag, Karfreitag und Osternacht) als ein zusammenhängender Gottesdienst durch einen einzigen Seelsorger betont.

Weitere Punkte auf der Tagesordnung in St. Anna waren:

  • An Fronleichnam (26. Mai 2016) finden Messe und Prozession wieder in St. Anna statt. Die Gemeinde St. Stephanus wurde zur Teilnahme eingeladen. Es wurde der Prozessionsweg Richtung Friedhof in Mecklenbeck und verschiedene Stationen besprochen. Im Anschluss an die Prozession soll wie in den letzten Jahren ein gemütlicher Ausklang bei Kaffee, Kuchen und Grillwürstchen stattfinden.
  • Die Gestaltung des Pfarrzentrums St. Anna (mit Bildern) wurde nochmals konkret diskutiert und soll in näherer Zukunft in Angriff genommen werden.
  • Zentraler Punkt der Sitzung war die Besprechung der im Pfarreirat eine Woche zuvor gesammelten Punkte für die konkrete Ausgestaltung des lokalen Pastoralplans.
Gemeindeausschuss St. Pantaleon tagte einen Tag später

Gemeindeausschuss St. PantaleonDer zuletzt genannte Punkt der Sitzung des Gemeindeausschusses in Mecklenbeck war einen Tag später (19. April) auch bei der Sitzung des Gemeindeausschusses in Roxel das zentrale Thema. Diskussionsgrundlage war auch hier das Protokoll des Pfarreirats vom 13. April. Dieses benannte konkrete Vorschläge für Ziele für den lokalen Pastoralplan. Das Protokoll wurde allen Teilnehmern ausgehändigt und Punkt für Punkt analysiert.
Gesamttenor war, aus der Vorschlagsliste nicht zuviele Punkte auszuwählen, sondern sich auf zwei bis drei Punkte zu konzentrieren, diese intensiv zu verfolgen und zu verwirklichen.
Ausgewählte Beispiele dieser Liste sind eine Begrüßungs- und Willkommenskultur für Neuzugezogene, altersgemäße und offene Liturgieangebote oder etwa der Aufbau einer Ehrenamtsbörse.

Neben dem Schwerpunktthema beschäftigte sich der Gemeindeausschuss St. Pantaleon auch mit folgenden Punkten:

  • Die Vorbereitung zum Außengottesdienstes auf dem Pantaleonplatz am Sonntag, den 24. April 2016 um 11.00 Uhr anlässlich des Roxeler Maibaumfestes.
  • Geplant ist ein „Gemeindefest St. Pantaleon“ am 19. Juni mit Familiengottesdienst draußen, Aktionen für Kinder und Livemusik.
  • Ein kurzer Ausblick auf die Romreise der Pfarrei St. Liudger im Jahr 2017 wurde unternommen. Dazu gab es einen Hinweis auf den Info-Termin am 11. Mai 2016 um 19.00 Uhr in der Mecklenbecker St.-Anna-Kirche.

Die Protokolle beider Sitzungen werden in etwa zwei Wochen auf der Website des entsprechenden Gremiums veröffentlicht.