Der „Paulushof… für Kinder und Jugendliche“ ist eine Einrichtung der Gemeinde St. Anna in Münster-Mecklenbeck. Seit über 40 Jahren hat die offene Kinder- und Jugendarbeit hier Tradition. Im Nachmittags- und Abendbereich gibt es neben offenen Treffangeboten auch Kurs- und Projektangebote aus verschiedensten Bereichen. In den Ferien bietet Dir der Paulushof nach Angebot offene Ferientreffs und Ganztagsferienbetreuungen an. Dir fehlt hier noch was? Sprech uns an!

Das neuste...

Hallöchen.. Gespannt habt ihr gewartet, wer wohl nach Manuel kommt. Frau oder Mann, jung oder alt, cool oder uncool. Seit der Zeitungsanzeige ist das Rätselraten nun vorbei. Hallo alle zusammen, ich bin Manon. Ich bin seit dem 16.07 im Paulushof für euch da und freue mich sehr euch kennen zu lernen. :)

Aktuelles

  • Das aktuelle Programm bis Dezember gibt es noch vor den Herbstferien in eurer Schule. Es wird am 31.10 eine Halloween-Party geben zu der ihr euch anmelden könnt..huihuihui..
  • Freies WLAN gefällig? Frag nach dem Passwort an der Theke!
  • Ganztagsferienbetreuungstermine (GTB) 2019: Ostern: 1. Woche (15.-18.4.2019, 50 Euro) Fast Voll! Sommer: 3. Ferienwoche (29.7.-2.8., 62 €). Dazu bieten wir in den ersten beiden Sommerferienwochen einen offenen Kinder- und Jugendferientreff mit Aktionen an. Anmelden kann man sich für die Ganztagsferienbetreuungen im Büro bei Barzahlung zu den Zeiten der offenen Angebote.

Wenn Du zwischen 6 und 12 Jahren alt bist, ist der Kindertreff genau das Angebot zu dem Du hinkommen kannst. Hier bieten wir Dir verschiedene Zeiten an, um sich bei uns im „Treff“ mit anderen Kindern zu verabreden oder um einfach mal vorbeizuschauen und auszuspannen.

Im Paulushof gibt es einen Billardtisch, Kicker, Gesellschaftsspiele, Sportraum, Werkstatt, Flatscreen mit einer Playstation 4. Wir haben zwei Computer mit Internetzugang, eine Sofaecke zum „chillen“ und draußen einen Platz mit Tischtennisplatte, Sitzecke und die Möglichkeit Ballspiele zu spielen.
Es finden regelmäßige Aktionen statt: Turniere, Holzwerken, Sport, Malen, Basteln und Kochen sowie „Unglaubliches und Lustiges“. Es gibt auch einen kleinen Thekenbereich mit Getränken und kleinen Häppchen zu günstigen Preisen.

Zwei Dinge garantieren wir Dir bei den Kindertreffs:

  1. Hier ist immer was los!
  2. Es ist immer ein pädagogischer Betreuer als Ansprechpartner und natürlich als „Mitspieler“ dabei.

Liebe Eltern: Der Zugang zum World Wide Web, den etlichen Seiten sowie die Playstationspiele sind natürlich sehr beliebt, aus unserer heutigen Zeit nicht mehr wegzudenken und gehören zur Lebens- und Freizeitwelt vieler Kinder. Das nutzen dieser Medien löst zu Recht oft unbehagen und Wiedersprüche bei Eltern aus. Gefahren im Umgang mit diesen Medien gibt es so viele wie positive Eigenschaften… Wir können gerne darüber streiten : ) Im Kindertreff begleiten wir ihre Kinder weitesgehend in dem wir ihnen Unterstützung anbieten und den „Medialen Drang“ in vernünftige Bahnen lenken. Mit Anteilnahme, Verstand, Diskussion und Regeln: Die Computer stehen offen, d.h. diese sind einsehbar für die Betreuer (Ich sehe was Du machst!). Selbstverständlich achten wir auf die Altersfreigabe (FSK) der Spiele. Computer und Playstation können pro Treff jeweils nur eine halbe Stunde genutzt werden… dann ist Schluß!

MontagDienstagMittwochDonnerstagFreitag
Offener Kindertreff
15:00-18 Uhr
Offener Kindertreff
15:00-18 Uhr
Offener Mädchentreff
6-12 Jahre
15:00-18:00 Uhr
12-18 Jahre
18:00-20:00 Uhr
Offener Jungentreff
15:00-18 Uhr
Offener Kindertreff
15:30-18 Uhr
Die aktuellen Angebote zum Mädchentreff

Wir haben ganz viel Bastelkrams eingekauft, sodass ihr eurer Kreativität freien Lauf lassen könnt. Aber weil Mädchen viel mehr können als „Basteln, Backen und Beauty“ lohnt es sich auf jeden Fall immer vorbeizukommen und euern Ort nur für Mädchen und Mädels zu einzunehmen und dafür zu sorgen, dass er ein wichtiger Bestandteil des Paulushofs bleibt!

Jugendliche im Paulushof

Wenn Du…
… über 12 Jahre alt bist …
… einen Ort für Dich und Deine Freunde brauchst …
… aktiv Deine Freizeit gestalten willst …
… eine nette Zeit bei uns haben willst …
… jemanden zum Reden brauchst …
… zuhause Langeweile hast …
… Hilfe bei Problemen, Schule oder Ausbildung brauchst …
… keinen Ort zum “chillen“ hast …
… was erleben willst …
dann bist Du im „Treff“ richtig!

Im “Jugendtreff” gibt es: Billard, Kicker, Gesellschaftsspiele, Flatscreen mit einer Playstation 4. Wir haben zwei Computer mit Internetzugang, eine Sofaecke und vor dem Paulushof eine Sitzecke mit Tischtennisplatte und Platz um zu kicken.
Es finden regelmäßige Aktionen statt: Turniere, Werken, Sport, Gestalten und Kochen sowie Ausflüge und „Kurioses und Unglaubliches“. Es gibt auch einen kleinen Thekenbereich mit Getränken und kleinen Häppchen zu günstigen Preisen.

MontagDienstagMittwochDonnerstagFreitag
Offener Jugendtreff
ab 12 Jahre
18-20 Uhr
Offener Jugendtreff
ab 12 Jahre
18-20 Uhr
Offener Mädchentreff
12-18 Jahre
18:00-20:00 Uhr
Offener Jugendtreff
ab 12 Jahre
18-20 Uhr
Offener Jugendtreff
ab 12 Jahre
18-21 Uhr

Kursangebote im Paulushof

2014_09_paulushof_kurse-grossWenn Dir unsere Freizeitangebote während unseres offenen Treffs nicht ausreichen, hier gibt`s noch mehr… Du hast eigene Ideen oder Dir fehlt etwas am Paulushof? Sprich uns an!

Wichtig: Zu den Kursen und Projekten muss man sich im Büro anmelden! Das geht leider nicht telefonisch! Anmeldungen werden zu den Zeiten der offenen Treffs bei Barzahlung des jeweiligen Kostenbeitrags angenommen. Infos unter Tel.: 0251 719773 oder per E-Mail.

Wie arbeiten wir hier eigentlich?

Wir haben eine Idee von unserer Arbeit und den Angeboten am Paulushof und diese Ideen sind professionel in unserer Konzeption festgeschrieben. Diese ist mit der Kirchengemeinde St. Anna und dem Amt für Kinder, Jugendliche und Familie der Stadt Münster abgestimmt.
Zurzeit ist ein hauptamtlicher Sozialpädagoge mit 39 Wochenstunden für die offene Kinder- und Jugendarbeit am Paulushof beschäftigt. Dieser wird durch Honorarkräfte unterstützt.

Folgende pädagogische Gesichtspunkte sind für die offene Kinder- und Jugendarbeit, fernab jeglichen Alters, von Bedeutung:

  • Offenheit des Angebotes, Freiwilligkeit der Teilnahme, Vielfalt der Aktivitäten
  • Orientierung an den Bedürfnissen und der Lebensumwelt der Zielgruppe
  • Mitgestaltung und Mitbestimmung entsprechend des Entwicklungsstandes

Die Arbeit findet vor allem auf der Grundlage des Kinder- und Jugendhilfegesetzes (KJHG §§ 1, 3, 8, 8a, 11, 74, 79 und 80), der Rahmen-/Leistungsvereinbarungen mit der Stadt Münster, den Leitlinien der katholischen Kirche, Ziele und Aufgaben kirchlicher Jugendarbeit (Synodenbeschluss) und der Konzeption statt…

Die gesamte Konzeption kann auf Anfrage eingesehen werden!

Ansprechpartnerin

Manon Tietmeyer
Leiterin

Tel. 0251 719773