Chorgemeinschaft St. Pantaleon Roxel

Der erste bekannte Katholische Kirchenchor Roxels wurde 1856 unter dem Namen „Gesangverein der Jünglingssodalität Roxel“ gegründet. Der gemischte Kirchenchor mit Frauen- und Männerstimmen wurde nach ein paar Jahren chorloser Zeit in seiner jetzigen Form kurz nach Einführung des Pfarrers Godehard Schilgen 1975 unter dem neuen Namen „Chorgemeinschaft St. Pantaleon Roxel“ gegründet. Die Chorgemeinschaft sieht sich in der Nachfolge des ursprünglichen Chores zur Pflege der Kirchenmusik.

Chrogemeinschaft St. PantaleonDie Chorgemeinschaft hat sich zum Ziel gesetzt, in der St.-Pantaleon-Kirche in Roxel die Liturgie an kirchlichen Fest- und Feiertagen mitzugestalten und den Gottesdiensten einen würdigen, festlichen und musikalischen Rahmen zu geben. An den Hochfesten wirken neben dem Chor oft zusätzlich ein kleines Instrumentalensemble und Solisten mit. Außer mehrstimmigen Gotteslob-Liedern hat der Chor Motetten und Chorsätze klassischer und neuerer Musikliteratur in seinem Repertoire.

Singen und Reisen bringen Menschen zueinander, führen zu Begegnungen und stärken den Zusammenhalt. In den letzten Jahren fanden 2-tägige Chorausflüge statt, auf denen die Chorgemeinschaft jeweils den Sonntagsgottesdienst in Kirchen der Städte Mühlhausen, Schwerin, Weimar, Trier, Erfurt, Goslar, Brilon, Aachen, ’s-Hertogenbosch/NL, Marburg, Lübeck, Groningen/NL, Lüneburg, Hann. Münden an der Weser, Brügge/Gent (Belgien), Bremerhaven, Vechta, Dalheim/Paderborn und Möhnesee/Soest musikalisch gestaltete. Daneben standen Stadtbesichtigungen und Gespräche zum Kennenlernen auf dem Programm. Auch das gesellige Leben in der Chorgemeinschaft kommt dabei nicht zu kurz. Das Sommerfest und das Cäcilienfest sind weitere wertvolle Gemeinschaftsakzente im Kirchenjahr.

Die Chorgemeinschaft wird seit 1976 vom Dr. Franz Josef Ratte dirigiert.

Proben sind im Pfarrheim mit Ausnahme der Ferien mittwochs um 19.00 Uhr. Jede(r) ist herzlich willkommen. Musikalische Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Jugendchor Roxel

Was mit dem Auftritt beim ersten Ökumenischen Kirchentag in Berlin 2003 seinen vorläufigen Höhepunkt fand, begann im September 1992, als der Grundstein für den heutigen Jugendchor gelegt wurde. Damals wurde von Klaus Woste in unserem Pfarrheim ein Musik-Nachmittag angeboten. Zu diesem Treffen kamen etwa 20 junge und Junggebliebene Leute, welche dann den ganzen Samstagnachmittag lang neue geistliche Lieder einstudierten, um diese in der anschließenden Abendmesse vorzutragen. Nach diesem Nachmittag war klar, dass die Roxeler Jugendlichen keineswegs faul sind! Auf Initiative von Natalie Benning, Marita Kumbrink und Andreas Götz wurde der Versuch gemacht, einen neuen Jugendchor zu gründen. Und schon am 17. Oktober 1992 war es dann soweit; die erste Probe des neuen Jugendchores.

Schon am 31. Oktober hatte der Jugendchor seinen ersten Termin, den Firmgottesdienst. Und trotz großer Nervosität ging an diesem Tag alles glatt; der neue Jugendchor hatte seine Feuertaufe bestanden.

Musical In den folgenden Monaten stieg die Mitgliederzahl stetig an und der Jugendchor wurde zu einem festen Bestandteil der Gemeinde. Bald sprach sich herum, dass der Jugendchor neben den sängerischen Leistungen auch als Jugendverband der Pfarrgemeinde noch eine Menge zu bieten hat. Und so stieg die Mitgliederschaft rasch auf 40 Jugendliche an.

Mit zahlreichen Konzerten und Musicals, unter anderem zum heiligen Pantaleon oder dem heiligen Liudger führte der Jugendchor Roxel in den vergangenen Jahren immer wieder vielbeachtete Erfolge auf. Auch ein Auftritt auf dem 2. ökumenischen Kirchentag 2010 in München war dabei.

Die Chorproben finden immer montags von 19-21 Uhr im Pfarrzentrum St. Pantaleon in Roxel statt. Der Jugendchor Roxel wird aktuell von Elena Wilkens und Magdalene Oscar geleitet.

Gregorianikschola

IMG_5707Seit 2003 besteht in der Gemeinde St. Pantaleon eine Gregorianikschola, die den alten lateinischen Liturgiegesang pflegt. Durch ihr Tun möchte die Schola Gottesdienste würdig und festlich mitgestalten und durch das Vortragen der gregorianischen Gesänge die alte Tradition unserer Kirchenmusik zu bewahren helfen.

Immer wieder spüren wir, welch starke spirituelle Kraft von den zum Teil über 1000 Jahre alten Gesängen ausgeht. Dies will die Schola der Gemeinde vermitteln.

Die Schola besteht zur Zeit aus 2 Damen und 7 Herren und trifft sich 2-wöchentlich montagabends zu Proben im Chorraum der Kirche. Interessierte Sängerinnen und Sänger sind stets willkommen. Lateinkenntnisse oder Kenntnisse gregorianischer Notation sind nicht erforderlich.

FusionsChor St.Ludgerus St.Pantaleon

Der FusionsChor St. Ludgerus und Pantaleon ist ein offenes Angebot, das sich zum einen an Sängerinnen und Sänger richtet, die bereits in anderen Chören singen und parallel an der Einstudierung eines größeren Chorwerkes interessiert sind. Zum anderen sind die Chorprojekte offen für alle Interessierten, die Freude am Singen haben und sich gerne im Rahmen eines zeitlich überschaubaren Projektes engagieren möchten. So ist es das Ziel, sowohl eher unerfahrene als auch ambitionierte Chorsängerinnen und -sänger zusammenzubringen und gemeinsam neue Chorwerke kennenzulernen, zu erarbeiten und singend zu erleben.

Die Projekte des FusionsChores zeichnen sich durch flexible Probenzeiten aus, um vielen Interessierten die Teilnahme zu ermöglichen. So fanden die Proben der vergangenen Projekte abwechselnd dienstags oder donnerstags in einem der beiden Pfarrzentren (Roxel oder Albachten) statt und dauerten jeweils maximal zwei Stunden (19.30–21.30 Uhr). Darüber hinaus ergänzen vereinzelte Termine an Wochenenden die regulären Proben. Diese Zusatztermine sollten – je nach Möglichkeit – von allen Sängerinnen und Sängern wahrgenommen werden.

Projektchor – der Chor für jedermann!

Singen macht munter und Singen macht Mut.
Singen führt schnell zu Gemeinsamkeit,
in Gruppen oder auch zu zweit.
All unsere Stimmen, sie klingen dann mit,
im großen Chor der Gemeindemusik!

  • Sie singen gerne im Chor?
  • Sie möchten dies aber ohne eine feste Mitgliedschaft tun?
  • Auf regelmäßige wöchentliche Proben haben Sie keine Lust?
  • Sie sind neu in unsere Gemeinde gezogen und möchten erste Kontakte knüpfen?

Dann sind Sie hier genau richtig, dem Chor für Jedermann!

Gesangliche Vorbildung oder Notenkenntnisse sind nicht unbedingt erforderlich, bei uns steht der Spaß am Singen im Vordergrund. Die Sängerinnen und Sänger finden sich zu einem anstehenden Projekt immer wieder neu zu einem Chor zusammen. Schließlich bringen wir dann in einem Gottesdienst das Erlernte für die Gemeinde zu Gehör.
Bei allem Sangesfleiß darf die Geselligkeit natürlich nicht fehlen. So findet sich nach den Proben immer eine muntere Truppe zusammen, die im Biergarten einer der urigen Kneipen rund um die Kirche einkehrt, um den Abend gemütlich ausklingen zu lassen.

Wäre das nicht was für Sie! Dann kommen Sie zu uns und geben Sie uns Ihre Stimme!

Wenn Sie noch Fragen haben oder weitere Informationen wünschen, sprechen Sie uns bitte gerne direkt an oder wenden Sie sich an das Pfarrbüro in Roxel.