Beginn der Karwoche: Palmstockweihe

Am Palmsonntag fand die traditionelle Segnung der Palmstöcke, erstmalig außerhalb der Gemeinde am Brunnen bei Lidl, statt. Dort wurden Palmzweige, auch bunt geschmückte, gesegnet. Es bestand auch die Möglichkeit für alle, Zweige zur Verteilung mit nach Hause zu nehmen. In einer Prozession, die an den Einzug von Jesus in Jerusalem erinnern soll, ging es zur St.-Anna-Kirche. Dort wurde die Hl. Messe gefeiert. Parallel hierzu fand in der Kita St. Anna für die jüngsten ein Minigottesdienst statt. An diesem Sonntag beginnt für alle Gläubigen die Karwoche, die mit der Feier der Osternacht endet.

Warten auf den Erlöser

Viele fleißige Hände haben dazu beigetragen, dass die St.-Anna-Kirche für Weihnachten festlich geschmückt wurde. Der Aufbau der Krippe erfolgte an einem neuen Standort. Die Krippenfiguren wurden vorsichtig ausgepackt, Tannenbäume aufgestellt und die ganze Kirche erstrahlt in einem neuen Licht. Die Pfadfinder brachten das Friedenslicht in unsere Kirche. Mit einer mitgebrachten Kerze, kann man das Friedenslicht mit nach Hause nehmen oder es auch zu Menschen bringen, die nicht die Möglichkeit haben. So verbreitet sich das Licht weiter unter uns.

Ökumenisches Pfarrfest in Mecklenbeck

„Der Himmel auf Erden“ war das Leitwort zum ökumenischen Gemeindefest in St. Anna am vergangenen Wochenende. In seiner Predigt im Gottesdienst am Meckmannshof hob Pfarrer Borries hervor, dass dies dann geschieht, wenn Menschen miteinander die Welt zum Guten gestalten. Dieses Miteinander war beim anschließenden Fest rund um den Hof Hesselmann zu spüren: Von der Feuerwehr über die KiTas bis zur Flüchtlingshilfe gestalteten unzählige Menschen dieses tolle Fest mit. Über den Tag verteilt haben 400-500 Personen miteinander gesungen und gebetet, gespielt, gebastelt, getrunken und gegessen. Es wurden Musicals gehört und Friedenstauben gebastelt, es gab Clowns und Stockbrot, Caipirinha und gute Gespräche. Eine große Luftballonaktion rundete schließlich den Tag ab. An dieser Stelle ein DICKES DANKESCHÖN an alle die dazu beigetragen haben, diesen Tag so wunderbar zu gestalten.

Wichtelaktion in St. Anna startet zum 1. Advent

Auch in diesem Jahr veranstalten die Messdiener aus St. Anna ihre traditionelle Wichtelaktion. Sie startet zu Beginn der Adventszeit am 26. November mit der Samstagsmesse und endet am 4. Adventssonntag. Nach jeder Messe an den jeweiligen Wochenenden gibt es die Gelegenheit, die Messdiener am Kirchenausgang gegen einen kleinen Betrag von 2,50 € mit dem Überbringen von Adventsgrüßen an Freunde, Bekannte oder Verwandte in Mecklenbeck in Form eines Grußkärtchens und eines „echten“ Schoko-Nikolauses zu beauftragen.

Ebenso besteht auch wieder die Möglichkeit die Messdiener mit dem Überbringen dieses Adventsgrußes über die Bücherei im Pfarrzentrum St. Anna zu beauftragen. Grußkärtchen liegen dort zu den Öffnungszeiten bereit und die MitarbeiterInnen der Bücherei helfen bei Fragen gerne weiter.

Der Schokonikolaus samt Grußkarte wird jeweils sonntags verteilt – je nachdem, wie das Wetter mitspielt. Durch den finanziellen Erlös dieser Aktion wird die Kinder- und Jugendarbeit der Messdiener St. Anna unterstützt.

Messdiener St. Anna grüßen aus dem Ferienlager

20160329_194059Seit Ostermontag (28. März) befinden sich die Messdiener aus Mecklenbeck im Ferienlager nahe Bremen. Die rund 30 Kinder und Jugendlichen verbringen gemeinsam mit dem Leiter- und Kochteam eine Woche bei reichlich Programm und Abwechslung in dem kleinen Örtchen Ristedt, welches am Rande eines großen inländischen Dünengebietes liegt.

Neben Programmpunkten in der großzügigen Unterkunft, einem Selbstversorger-Schullandheim,, und verschiedenen Geländespielen in der näheren Umgebung steht zum Beispiel auch ein Ausflug ins nahe Bremen auf dem Plan.

Am kommenden Sonntag (3. April) kehren die Messdiener wieder nach Mecklenbeck zurück.