Familienmesse mit Neuzugezogenen

Nach einem halben Jahr Unterbrechung haben wir in St. Anna am 30. August wieder eine Familienmesse gefeiert mit dem kompletten Angebot des sing-halleluja-Teams aus Elterncafé, Bilderbuchkino und Familienchor. An die 150 Gläubige sind der Einladung zum Freiluft-Gottesdienst gefolgt, darunter auch eine ganze Zahl von Neuzugezogenen aus dem Beresa-Quartier, die speziell eingeladen wurden.

„Sing Halleluja“ am Sonntag mit Familienmesse besonders für die „Neu-Mecklenbecker“

„Sing Halleluja“ für Familien geht in die Dritte Runde:

Der Familienchor „Sing Halleluja“, das ELTERN.CAFÉ und das Bilderbuchkino für die Kleinen findet am Sonntag, 30. August vor der Familienmesse in St. Anna statt .

Wir starten alle um 10.00 Uhr und feiern um 11.00 Uhr gemeinsam die Familienmesse.

Es gibt die Möglichkeit, unter Einhaltung der Hygienemaßnahmen, gemeinsam einen Kaffee zu trinken. Währenddessen können die Kinder bei einem Bilderbuchkino oder Kamishibai mit Beate Frankrone, hinter der Bücherei im Freien die Zeit verbringen.

Die „Neu-Mecklenbecker“ aus den Neubaugebieten sind besonders eingeladen um uns vorher oder nachher bei einer Tasse Kaffee kennen zu lernen. Bei gutem Wetter feiern wir die Hl. Messe draußen im Garten hinter der Kirche.

Das „Sing Halleluja-Team“ freut sich sehr auf die Familien und darüber, dass auf diese Weise die Möglichkeit besteht die Freude der Gemeinschaft im Glauben als Familie in der Gemeinde zu erleben. Der Gottesdienst findet unter den nun schon gewohnten Hygiene- und Abstandsregeln statt.

Wir freuen uns auf Euch!

Jede/r, der Lust hat kann mitmachen.

 

Der Familiensonntag „Sing Halleluja“ in St. Anna geht weiter

Es gab viele Anfragen in der Gemeinde, ob es nach dem ersten Lauf des Projektes „Sing Halleluja“ auch nach den Sommerferien weitergehen wird. Ein Programm an dem die gesamte Familie teilnehmen kann und jeder sich das heraussucht, woran er oder sie am meisten Freude hat. Wir starten am ersten Sonntag nach den Ferien, dem 01. September, um 10.00 Uhr im Pfarrsaal von St. Anna. Der Familienchor „Sing Halleluja“ unter der Leitung von Kirchenmusikerin Felicitas Gerwin lädt Eltern und ihre Kinder ein, gemeinsam bekannte und auch neue moderne Lieder einzuüben, die anschließend im Familiengottesdienst eingebracht werden.

Die nicht-singenden Eltern können im liebevoll hergerichtetem ELTERN.CAFÉ bei Kaffee und Keksen in lockerer Atmosphäre zu allgemeinen Fragen über Gott und die Welt in den Austausch kommen. Auf ein spannendes Bilderbuchkino mit Beate Frankrone können sich die Kleinkinder ab drei Jahren in der Bücherei freuen, während die älteren Kinder mit anderen Kindern Gesellschaftsspiele spielen können. Wir möchten mit diesem breiten Angebot besonders junge Familien ansprechen.

„Eine wirklich gute Aktion, die Freude und Gemeinschaft schafft! Es ist schön, nicht nur in der Messe nebeneinander zu sitzen, sondern auch mit anderen Familien über das, was wir miteinander feiern, ins Gespräch zu kommen und sogar gestaltend bei der Feier mitwirken zu können. Hier wächst Gemeinschaft ganz konkret im miteinander Reden, im miteinander Beten und Singen und im miteinander Glauben. Auch hier kann Gemeinde lebendig werden und das gibt Freude und Hoffnung! Ich freue mich sehr, dass „Sing Halleluja“ fortgeführt wird!“, so Lisa Mensing, teilnehmende Mutter und Gemeindemitglied.

Mit „Sing Halleluja“ wurde ein Angebot geschaffen, das unserem Pastoralplan entspricht. Der Familiensonntag findet ab Oktober immer jeweils an den vierten Sonntagen im Monat zu den Familienmessen statt. Es ist jederzeit möglich an einem der Sonntage dazuzukommen und teilzunehmen. Die nächsten Termine sind der 01. September, 27. Oktober und 24. November, jeweils um 10.00 Uhr im Pfarrsaal von der Kath. Kirche  St. Anna in Mecklenbeck.

 

Familienchor und Vorstellung der Erstkommunionkinder in St. Anna

Rund 40 Kinder und Eltern haben sich am vergangenen Sonntag wieder 1 Stunde vor der Familienmesse getroffen, um in einem gemeinschaftlichen Familienchor die Messe musikalisch mitzugestalten. Die kleinen Geschwister wurden mit einem Bilderbuchkino in der Bücherei unterhalten, während größere Geschwister die Gelegenheit hatten zu spielen. Vor und nach dem Gottesdienst bestand auch die Möglichkeit im Eltern.Café ins Gespräch zu kommen.

In der Messe selbst standen dann die 26 Erstkommunionkinder im Vordergrund, die der Gemeinde vorgestellt wurden mit der Bitte, diese Familien im Gebet zu begleiten. „Komm nimm Teil an meiner Freude“ ist das Leitwort, mit dem sich die Jungen und Mädchen, aber auch ihre Eltern, bis Christi Himmelfahrt auf einen Weg der Vertiefung der Freundschaft mit Jesus machen.

Die nächste Familienmesse ist am Sonntag, 24. Februar um 11.00 Uhr in der St.-Anna-Kirche. Die Probe des Familenchores beginnt um 10.00 Uhr, ebenso die anderen Aktionen.