Liebe Gemeinde!

Er ist einer der beliebtesten Heiligen, der heilige Martin. Im Jahr 316 geboren, sorgte Sein Vater, der sein Leben lang Soldat gewesen war, dafür, dass Martin im Alter von 15 Jahren in die römische Armee eintrat. Früh wurde Martin Offizier und trug demgemäß in der kalten Jahreszeit einen weiten Mantel. Dass er diesen im Jahr 335 in Amiens mit einem Armem am Straßenrand teilte, veränderte Martins Leben. In der Nacht erschien ihm Jesus mit dem halben Mantel in Begleitung einiger Engel und sagte zu den Engeln: „Martin, der erst auf dem Weg zur Taufe ist, hat mich mit diesem Mantel bekleidet.“ – Diese Erfahrung prägte Martins weiteres Leben. Er ließ sich taufen, schied aus dem Soldatendienst aus und wurde Missionar. Als jemand, der erfahren hatte, wie sehr Jesus sich mit den Armen identifiziert, zog er vor allem auch gegen den Arianismus ins Feld, der behauptete, dass Jesus nicht wahrer Gott sei. Martin hielt dagegen, indem er bezeugte: Der wahre Gott ist in Jesus Mensch geworden und liebt uns so sehr, dass wir, was wir einem Armem am Straßenrand tun, Jesus tun. Nachdem Martin lange Zeit als Einsiedler gelebt hatte, bildete sich um ihn herum in Ligugé ein Kloster, das erste im westlichen Europa! 371/372 wurde er Bischof von Tours. Dabei behielt er seinen asketischen Lebensstil bei und sorgte sich weiterhin in besonderer Weise um die Armen. – Es gibt Geschichten, die erzählt man sich immer wieder gerne und hofft, dass sie sich auch in unserer Zeit zahlreich wiederholen. Auch in unserem und durch unser Leben.

Mit herzlichen Grüßen! Ihr Pastor Timo Weissenberg

Aktuelle Beiträge

Martinszug in St. Anna

"St. Martin ritt durch Schnee und Wind..." das galt zum Glück nicht für den St. Martin beim Martinszug in Mecklenbeck am vergangenen Sonntag. Genau in einer Regenpause machten sich 300-400 große und kleine Laternenträger - begleitet und beschützt von der Freiwilligen Feuerwehr - auf den Weg, um…

Aktionen verbinden

 Wählen – Gemeinschaft – Fair einkaufen – Stöbern Am Wochenende 17./18. November findet die Wahl zum Kirchenvorstand statt. Die Öffnungszeiten für das Filalwahlbüro im Pfarrzentrum St. Anna sind am Samstag von 17.30 – 20.00 Uhr und am Sonntag: 10.30 – 13.00 Uhr. Am Sonntag sind…

Neuwahl des Kirchenvorstands im November

Am 17./18.11.2018 finden in St. Liudger die Kirchenvorstandswahlen statt. Der Verwaltungsausschuss, der seit der Fusion die Aufgaben des Kirchenvorstands ausgeübt hat, wird damit abgelöst. Gewählt werden 16 Mitglieder der Pfarrei. Wer ist wahlberechtigt? Wahlberechtigt ist jede Person, die…

Der besondere Reiz lateinischer Choräle

"Dominus regit me"- so sang die Gregorianikschola zum Einzug in die festliche Messe an Allerheiligen. "Der Herr ist mein Hirte" lautet die deutsche Übersetzung, aber die Schola -das unterscheidet sie unter anderem von einem üblichen Kirchenchor-  singt Bibeltexte in lateinischer Sprache. Vor dem…

Nachmittag der offenen Tür in der Kita St. Pantaleon

Am Sonntag, den 25. November findet in der KiTa St. Pantaleon in Münster-Roxel von 14.30 bis 16.30 Uhr ein„Nachmittag der offenen Tür“ statt. Der Nachmittag ist besonders gedacht für alle Familien, die ihr Kind für August 2019 in einer KiTa anmelden möchten. http://www.kirche-mswest.de/kita-st-pantaleon/ An…

Martinszug St. Anna

Am Sonntag, 11. November, laden die Gemeinde und die KiTa St. Anna zum alljährlichen Martinszug ein. Er beginnt um 17 Uhr mit einer Andacht in der Kirche, danach wird mit St. Martin durch Mecklenbeck gezogen bis der Zug am Hof Hesselmann mit dem Martinsspiel endet. Im Anschluss schenkt der Förderverein…

Nächste Veranstaltungen

Aus der Pfarrei

Wahl 2018