Liebe Gemeinde!

Zur Sommerszeit kann man die ganze Pracht der Schöpfung wahrnehmen. Die Blumen blühen, die Bäume richten ihre Blätter aus und die Sonne erwärmt den kühlen Boden. Wir haben die Möglichkeit, den Sommer auf eine ganz bewusste Art und Weise wahrzunehmen. Dazu müssen wir lediglich die Augen und unser Herz öffnen. Die Sommerzeit und die Ferien sind eine Chance zur Ruhe zu kommen und Kraft zu tanken. Eine Pause nach Homeschooling und Homeoffice die dringend nötig ist. Auch die Menschen in unserer Pfarrei brauchen diese Auszeit. Nach einer langen Zeit der Unruhe und Ungewissheit dürfen wir nun zuversichtlich in die Zukunft schauen. Ich wünsche Ihnen erholsame Ferien und dass Sie Kraft in dieser sommerlichen Pause schöpfen können. Ich möchte Ihnen ein Gebet für die nächste Zeit mitgeben: Gott, wir freuen uns über die Vielfalt Deiner Schöpfung. Wir sehen die vielen Menschen in unserer Pfarrei mit ihren unterschiedlichen Fähigkeiten und Begabungen. Und wir sehen, wie sie die Pfarrei zu einem bunten Ort machen. Wir bitten Dich für uns und unsere Gemeinschaft. Begleite uns auf unseren ganz unterschiedlichen Wegen und während unserer gemeinsamen Zeit. Amen.

Das wünscht Ihnen Ihre Pastoralreferentin,
Magdalena Trifunovic

Neueste Beiträge

Pfarrei sucht 3-Zimmer-Wohnung für Priester

Die Kirchengemeinde sucht zum 1. Oktober für einen Priester, der in unserer Gemeinde tätig sein wird, eine 3-Zimmer-Wohnung (möglichst in Mecklenbeck oder Albachten). Wer eine Wohnung hat oder einen Kontakt vermitteln kann, meldet sich bitte bei Herbert Wilde, Telefon 0251 276000513 oder Mail:…

Pättkes-Tour der Frauengemeinschaft Albachten

Die erste Pättkes-Tour der kfd Albachten in diesem Jahr hat trotz der Ferienzeit großen Anklang gefunden. Bei schönem Wetter machten sich 27 Teilnehmerinnen von 40 bis über 80 Jahre auf den Weg nach Amelsbüren, wo es bei einer Rast mit einer kleinen Stärkung viel zu erzählen gab. Nach 2,5 Stunden…

Ich schenk´ dir was … – Gedanken der Woche in 200 Wörtern

„Ich schenk´ dir was“ – welch´ großartiges Motto, um miteinander zu feiern! Doch bei näherem Hinsehen ist das gar nicht so einfach. Wenn ich beginne, etwas zu verschenken, was man nicht kaufen kann, wird es teuer. Es kostet mich Zeit, mir Gedanken zu machen, worüber sich der andere wohl…

Fahrradtour der kfd St. Stephanus

„Das war wie ein Tag Urlaub!“ (Zitat einer Teilnehmerin) Gut gelaunt begaben sich 20 Frauen der kfd-St. Stephanus (und 2 begleitende Herren) am 07.07.2021 bei schönstem Wetter mit Fahrrädern, bzw. Fahrgemeinschaften von der Stephanuskirche Richtung Senden zum Hofcafe Grothues-Potthoff. Der Austausch…

Pfarrer Cornelius Happel wird Studentenseelsorger

Pfarrer Cornelius Happel wird Studentenseelsorger Nachdem sich am 30.6. vier neue Seelsorger für unsere Pfarrei vorgestellt haben, die ihren Dienst am 24. Oktober beginnen werden, gibt es eine weitere Personalveränderung: Pfarrer Cornelius Happel, aktuell mit halber Stelle Pastor in St. Liudger,…

Neues zur Aktion „Ich schenk´ Dir was“ im September

Neues von „Ich schenk‘ Dir was!" Das Orga-Team für das Fest „Ich schenk‘ Dir was!" (vom 24. bis 26. September in den Stadtteilen Roxel, Albachten, Mecklenbeck und der Aaseestadt) hat sich ein weiteres Mal getroffen. Die Anmeldungen für Aktionen wurden gesichtet, organisatorische Dinge wie…