Liebe Gemeinde!

„Es will auch mit dem Herzen bedacht sein, was es heißt, Gottes Mutter zu sein.“ – Wer hat’s gesagt? – Martin Luther! – Der Oktober ist neben dem Mai der Monat, in dem Maria besonders im Mittelpunkt des Kirchenjahres steht. Auch deshalb haben wir uns am vorletzten Wochenende auf den Männerwanderexerzitien unserer Pfarrei mit 31 Männern die Frage gestellt, welche Bedeutung die Mutter Jesu für uns hat. – Was für eine Beziehung haben Sie denn zur Mutter Jesu? Manche haben eine ganz innige Beziehung zu ihr, andere stoßen sich an einer übertriebenen, manchmal vielleicht auch missverstandenen Marienverehrung, wieder andere lässt das Thema kalt. – Ein Bayer sagte mir einmal über sein Verhältnis zur Gottesmutter: „Wann i wos Schwieriges hob, dann geh i zu Maria und sog z‘ ihr: ‚Sog Du’s ihm!‘“ Also Jesus. Psychologisch von einer realen(!), guten Mutter-Sohn-Beziehung ausgehend gedacht, gar nicht so dumm, oder? Aber warum zu Maria gehen, damit sie mein Gebet zu Jesus trägt, wenn ich doch auch den direkten Weg gehen kann, antworten darauf viele. Natürlich können wir in jedem Fall und mit allem direkt zu Jesus gehen. Aber warum nicht zu zweit, mit Seiner Mutter? Wir beten ja nicht „zu“ Maria, sondern „mit“ ihr zu Gott. Es geht also um die Kraft gemeinschaftlichen Betens. Viele Beter, in die ich mich hier einreihe, machen dabei vor allem die Erfahrung: „Wenn ich mit Maria bete, nimmt sie mich sanft an die Hand und führt mich umso inniger zu Jesus.“

Mit herzlichen Grüßen!
Ihr Pastor Timo Weissenberg

Aktuelle Beiträge

Neuwahl des Kirchenvorstands im November

Am 17./18.11.2018 finden in St. Liudger die Kirchenvorstandswahlen statt. Der Verwaltungsausschuss, der seit der Fusion die Aufgaben des Kirchenvorstands ausgeübt hat, wird damit abgelöst. Gewählt werden 16 Mitglieder der Pfarrei. Wer ist wahlberechtigt? Wahlberechtigt ist jede Person, die…

Pfarrmagazin "Lebendig" erscheint zum Thema "Eine Welt"

Ein jeder von uns hat sie: seine eigene kleine Welt! In ihr kennen wir uns aus, in ihr haben wir uns eingerichtet, in ihr drehen wir uns: um unsere Familie und Freunde, unseren Job, unseren Alltag, nicht selten um uns selbst. Ein Blick hinter den Horizont unserer eigenen kleinen Welt eröffnet…

Erntedankgottesdienst im Gerätehaus der Freiwilligen Feuerwehr

Die KAB St. Anna hat in diesem Jahr die Feier des Erntedankfests im Gerätehaus der Freiwilligen Feuerwehr Mecklenbeck organisiert. Alle Bänke und Stühle waren besetzt. Die Messe mit der großen Gemeinde vor dem festlich geschmückten Altar zelebrierte Martin Sinnhuber. Anschließend boten die Mitglieder…

Clown Fidelidad zu Besuch in der KiTa St. Josef

Lautes Lachen ist kein ungewohntes Geräusch in der KiTa St. Josef in Münster Albachten, doch das Jubeln und Klatschen, welches am vergangenen Freitag durch die Räume der KiTa schallte, wies dann doch darauf hin, dass ein besonderer Gast in der Turnhalle war. Clown Fidelidad lud alle Kinder der Kita…

Erntedank in der KiTa St. Josef

Auf dem Außengelände der katholischen KiTa St. Josef in Münster Albachten feierten die Kinder gemeinsam mit Pastoralreferentin Anne Bußmann, am Freitag (05.10.2018) einen wunderschönen Erntedank Gottesdienst. Im herbstlichen Sonnenschein war die Schönheit der Schöpfung ganz besonders spürbar.…

Nächste Veranstaltungen

Aus der Pfarrei

Wahl 2018