Liebe Gemeinde!

An diesem Wochenende findet zum dritten Mal unsere Pfarreiwallfahrt nach Billerbeck statt. Ca. 50 Radfahrer und 30 Fußgänger machen sich auf den Weg zum Sterbeort unseres Pfarrpatrons des heiligen Liudger. Im Gottesdienst im Billerbecker „Dom“ wird dabei auch wieder gesungen werden: „Heiliger Ludgerus, unser Schutzpatron… leite unser Leben auf des Glaubens Bahn.“ Wie können Anregungen für ein Leben „auf des Glaubens Bahn“ nach dem Vorbild Liudgers ins Heute gesprochen aussehen?
• Vorrang der inneren Sehnsucht vor der Karriere: Liudger ging es um die Verkündigung der Frohen Botschaft an möglichst viele Menschen. Der Bischofsweihe wollte er dabei zunächst ausweichen. – Wie viele Kompromisse mit unserer Sehnsucht, mit unserem inneren Ruf von Gott her, wären wir zugunsten eines beruflichen Aufstiegs bereit einzugehen?
• „God first!“: Karl der Große bestellte Liudger einmal an seinem Hof ein. Als Liudger eingetroffen war, sandte der Kaiser nach ihm. Liudger betete jedoch gerade sein Stundengebet und bat um Verständnis. Dreimal schickte der ungeduldige Karl den Boten erneut. Dreimal antwortete Liudger in derselben Weise. – Welchen Stellenwert hat für mich die Beziehung zu Gott im Vergleich meiner Beziehung zu (wichtigen) Menschen? Und: Vertraue ich mehr auf Gottes Güte als auf das „Machenkönnen“?
• Keine Berührungsängste mit dem Fremden! Liudger verließ seine Heimat und wurde ein Wandermissionar in ihm unbekannten Ländern. – Wenn wir heute als Gemeinde missionarisch sein wollen, braucht es auch diesen Mut in „unbekannte Länder“ zu gehen, d.h. mit Menschen in Kontakt von Person zu Person zu kommen, die unseren Glauben und unsere Gewohnheiten zunächst einmal nicht verstehen. In diesem Sinne: „Heiliger Ludgerus leite unser Leben auf des Glaubens Bahn!“

Ihr Pastor Timo Weissenberg

Aktuelle Beiträge

Wanderexerzitien im Rothaargebirge mit 19 Frauen aus der Pfarrei

Frauen-Exerzitien der Pfarrei St. Liudger Drei Tage lang waren 19 Frauen aus der Pfarrei St. Liudger vom 11. bis 13. September im Rothaargebirge unterwegs. Sie wanderten um die 50 Kilometer durch die Natur und beschäftigten sich währenddessen mit ihrem Glauben. Im Mittelpunkt standen der Austausch…

Glückwünsche zur Erstkommunion

Gott gebe dir für jeden Sturm einen Regenbogen für jede Träne ein Lachen für jede Sorge eine Aussicht und eine Hilfe in jeder Schwierigkeit. Für jedes Problem, das das Leben schickt, einen Freund es zu teilen, für jeden Seufzer ein schönes Lied, und eine Antwort auf jedes Gebet. Altirischer…

"Hommage an Beethoven" - Klavierwerke und Lieder

"Hommage an Beethoven" Klavierwerke und Lieder Ludwig van Beethovens, dessen 250. Geburtstag in diesem Jahr gefeiert wird, werden am 20. September um 17 Uhr in der St.-Anna-Kirche zu Gehör gebracht. Auf dem Programm stehen u.a. das "Andante favori" und der Liederzyklus "An die ferne Geliebte". Ausführende…

Ökumenischer Gottesdienst am Hof Hesselmann

Gut 150 Personen sind der Einladung der katholischen und der evangelischen Gemeinde gefolgt, um bei bestem Sonntagswetter einen ökumenischen open-air-Gottesdienst am Hof Hesselmann zu feiern. „Suchet der Stadt Bestes“ – dieses Wort des Propheten Jeremia war das Leitwort, dem die Erwachsenen in…

WARUM TRUMP?

Abend zur US-Politik in St. Anna. Am kommenden Dienstag, den 8. September, lädt der Männerstammtisch der Pfarrei St. Liudger in der Annakirche um 20 Uhr zu einem Vortrags- und Gesprächsabend zur US-Politik ein. Unter dem Titel „Warum Trump?“ geht es um amerikanische Perspektiven auf die US-Wahlen…

Veranstaltungen

Aus der Pfarrei