Liebe Gemeinde!

„Bleib, wie Du bist!“ – Ach, das geht runter wie Öl, oder? „Stressiger klingen die Worte, die uns die Heilige Schrift in den sieben Wochen vor Ostern immer wieder zumutet: „Kehrt um!“ Hört man nicht gerne so etwas. Stimmt denn etwas nicht mit mir? – Umkehr heißt zuerst, sich Gott und unseren Mitmenschen wieder neu oder mehr zuzuwenden. Ermutigen und inspirieren können auf diesem Umkehrweg nicht nur eigene Vorsätze für die Fastenzeit, sondern auch gute Lektüre. Bücher z. B. von Menschen, denen eine tiefgreifende Umkehr geschenkt worden ist. Vielleicht könnte eine solche Lektüre in den verbleibenden fünf Wochen der Fastenzeit ermutigen und anregen. Beispiele für solche Lebenswende-Geschichten sind z. B. „Boxerkind“ von Tim Guénard oder „Der Bibelraucher“ von Wilhelm Buntz. Beide wurden von ihren Müttern ausgesetzt, wurden kriminell, hartherzig… und erlebten eine Heilung ihrer tiefen Lebenswunden. – Auch die Kirche muss umkehren, wir als Kirche, inspirierend sind hier z. B. die Bücher „Rebuilt“ von Michael White und Tom Corcoran, „Wenn Gott sein Haus saniert“ von James Mallon oder „Glänzende Aussichten“ von dem Hildesheimer Priester Christian Hennecke. Für Ehepaare ist sehr zu empfehlen „An Scheidewegen der Liebe“ von Henri Caffarel, für die persönliche Reifung im Glauben „Gott ist nicht nett“ vom neuen Hildesheimer Bischof Heiner Wilmer. Wer lieber Romane liest, möchte ich den bekannten Autor Franz Werfel und die weniger bekannte Autorin Maria Ziesche ans Herz legen. – Allesamt Lektüre, die Freude weckt umzukehren.

Mit herzlichen Grüßen! Ihr Pastor Timo Weissenberg

Aktuelle Beiträge

Illustrator begeistert Klein und Groß

Am Mittwoch (13.03.) war der Illustrator Alexander Steffensmeier zu Besuch in der Katholischen Öffentlichen Bücherei (KÖB) St. Ludgerus. Mehrmals mussten Stühle nachgestellt werden, denn mit so vielen Besuchern hatte das Büchereiteam nicht gerechnet. Trotz des regnerischen Wetters hatten sich gut…

Fastenessen in St. Anna

Einen Beitrag zur Besinnung in der Fastenzeit lieferte das Fastenessen am Sonntag (17.3.) im Pfarrsaal. Viele Gemeindemitglieder folgten gerne der Einladung des Eine-Welt-Kreises. In gemütlicher Atmosphäre und Gemeinschaft schmeckte die fleischlose Suppe besonders gut. Der Erlös von 241,50 € hilft…

Johann Wolfgang von Goethes "Hermann und Dorothea"

Rezitation und Klaviermusik von Susanne Schellong, Constanze Klein und Matthias Krösmann Passend zum Valentinstag lasen Susanne Schellong, Constanze Klein und Matthias Krösmann die Liebes- und Flüchtlingsgeschichte „Hermann und Dorothea“ von Johann Wolfgang von Goethe. Die Rezitation wurde…

Weltgebetstag der Frauen im Gustav-Adolf-Haus in Mecklenbeck

"Kommt, alles ist bereit" Es ist noch Platz! Rund 60 Besucher folgten dieser Einladung zum Weltgebetstag der Frauen ins Gustav-Adolf-Haus. Frauen aus Slowenien hatten in diesem Jahr die Gottesdienstordnung vorbereitet. Mit slowenischen Gerichten wie Nusskranz, Walnusszopf und Potica konnten die Teilnehmer…

Weltgebetstag der Frauen in St. Pantaleon Roxel

Wie viele Frauen weltweit, feierten auch wir Frauen der katholischen und evangelischen Gemeinde, am 1. März gemeinsam den Weltgebetstag. “Kommt, alles ist bereit!“ Es ist noch Platz! Das war das Motto des diesjährigen Weltgebetstag der slowenischen Frauen.  So machten sich ca. 30 interessierte…

Altweiber-Karneval der St.-Anna-Frauen

Die kfd St. Anna hatte für die über 100 anwesenden Närrinnen im Hof Hesselmann ein buntes Programm von Tanz Auftritten, Büttenrede, Sketch bis hin zum Showtanz der "Schlossknacker" zusammengestellt.

Nächste Veranstaltungen

Aus der Pfarrei