Liebe Gemeinde!

In diesem Jahr wird ein „anderes Wort für“ „Advent mit 26 Buchstaben“ geprägt: Vorweihnachtlicher Lockdown. – Vielleicht klappt es ja tatsächlich in diesem Jahr mit dem alljährlichen Vorhaben, im Advent zur Ruhe zu kommen, mehr Zeit für wichtige Menschen und das stille Dasein vor und mit Gott zu finden. Oder anders gesagt: Wenn nicht jetzt, wann dann? Wenn es in diesem Jahr nicht klappt, wird es dann jemals etwas mit einem entschleunigten Advent werden? Auch wenn die mit dem neuerlichen Lockdown verbundenen Lebensumstellungen für manche nicht weniger, sondern mehr Arbeitsdruck bedeuten, wird doch der Großteil von uns im Advent 2020 weniger Termine haben als sonst. Allein schon die vielen wegfallenden adventlichen „Weihnachtsfeiern“ mit Kollegen, im Verein, mit dem Stammtisch, in der Gemeinde… und umso mehr das Verbot der sonstigen jahreszeitunabhängigen Zusammenkünfte schaffen Raum. Raum wofür? Für das, von dem wir oft sagen, dass es ja eigentlich das Wichtigste sei, dass wir nur so selten dazu kommen. Wer kennt nicht den Satz: „Eigentlich bin ich ganz anders, ich komme nur so selten dazu.“ – In diesem Jahr aber können wir zu den Dingen kommen, die oft alle Jahre wieder im Trubel untergegangen sind. – Oder, etwas zugespitzter: Dieser Advent ist ein Realitätscheck: Wie wichtig ist mir „das Wichtigste“ in meinem Leben wirklich? Das Wichtigste… – Wer bräuchte nicht gerade in diesen Wochen mit all ihrer Unsicherheit, Zeit bei Dem, der letztlich allein tiefen Frieden schenken kann? Wer bräuchte nicht gerade in den vielen offenen Fragen rund um die pandemische Entwicklung, rund um die kirchliche Situation im Großen und auch hier vor Ort und erst recht in den oft noch bedrängenderen privaten offenen Fragen die Gegenwart einer liebevollen Weisheit? Einer liebenden Weisheit, die das Vertrauen weckt, dass auch diejenigen Ereignisse, die wir nicht verstehen können, am Ende noch von Gottes Hand unterfangen sind und zum Guten geführt werden können?
Einen Advent, der uns in diese heilsame Gegenwart Gottes führt,
wünscht sehr herzlich Ihr Pastor Timo Weissenberg!

Neueste Beiträge

Brief des Bischofs zu den personellen Veränderungen in unserer Pfarrei St. Liudger

Liebe Mitglieder der Pfarrei St. Liudger, in allen Gottesdiensten an diesem Wochenende (außer bei den Versöhnungsfeiern am Sonntagabend) wird ein Brief des Bischofs an die Mitglieder der Pfarrei verlesen werden. Den Brief des Bischofs als PDF-Datei finden sie hier: Brief des Bischofs an die …

Ab 1. Advent sind Anmeldungen für Heiligabend und die Weihnachtstage möglich

Für alle Gottesdienste an Heilig Abend, am 1. Weihnachtstag und 2. Weihnachtstag in der gesamten Pfarrei wird eine Anmeldung nötig sein, damit wir sicherstellen können, dass die maximalen Teilnehmerzahlen nicht überschritten werden.

Offener Abend in den Kirchen – Abend der Versöhnung …

Offener Abend in den Kirchen: Am 29. November findet in den vier Gemeinden ein offener Abend in besonderer Atmosphäre von 18.00 bis 20.00 Uhr in unseren Kirchen statt. Kommen und gehen wann man will... Einstimmen auf die Adventszeit, zur Ruhe kommen, Impulse aufnehmen, eine Kerze anzünden. Es ist auch…

Sternsingen – aber sicher

Die ökumenische Sternsingeraktion steht unter dem Motto "Sternsingen - aber sicher" und wird vom Sternsingerteam aus den Gemeinden St. Anna und Johannes vorbereitet. Dabei planen wir bei allen Veranstaltungen Abweichungen vom Gewohnten ein, um die Hygienevorgaben zu erfüllen. Das Kindermissionswerk…

Tannenbaumaktion der Pfadfinder

Auch in diesem Jahr veranstalten die Pfadfinder aus St. Anna wieder die alljährliche Tannenbaumaktion. Aufgrund der Corona-Beschränkungen wird es die Bäume in diesem Jahr NUR auf Vorbestellung geben und man wird sie nur zu einer individuell vorgegebenen Zeit am 12.12. abholen können. Der Erlös der…

Kinderecke BETANIEN in St. Pantaleon

Der Kirchenraum mit seiner Höhe, Größe und Weite lädt ein zum Beten und Staunen.  Nicht nur Erwachsene, sondern auch Kinder sind fasziniert von der Ruhe und Kraft die das Gotteshaus ausstrahlt. In "Betanien" gibt es einen besonderen Platz, an den sich Kinder mit ihren Eltern während des Gottesdienstes…