Liebe Gemeinde!

Wir wollten einen Esel haben. Für Palmsonntag, damit er symbolisch Jesus durch die Gemeinde trägt. Leider geht das heutzutage nicht mehr, da die Versicherung nicht mitziehen würde, wenn der Esel etwas kaputtmachte oder jemandem schadete. Schade! Eigentlich haben wir eine Versicherung für alle ehrenamtlich Tätigen, die jede Eselei abdeckt. Aber eben nicht die von Eseln (vierbeinig). Die anderen Esel sind aber weiterhin versichert. Wir hätten mit der Versicherung aushandeln sollen, dass ehrenamtlich Tätige im Sinne unserer Versicherung auch Esel sind. Wurde vergessen! Kann man jetzt nicht mehr ändern. Wir sollten mit den Eseln solidarisch sein. In gewisser Weise sind wir ja alle Esel. Von dem Esel, der Jesus in die Stadt Jerusalem hineingetragen hat, heißt es im Evangelium: „Der Herr braucht ihn!“ In diesem Sinne sollten wir alle Esel sein und Jesus mitnehmen. Das ist ein schönes Bild für die Fastenzeit: Es kommt darauf an, mehr Esel zu sein (für Jesus). Versichert oder nicht.

Mit herzlichem Gruß für die weitere Fastenzeit und zum Sonntag Laetare (Freuet Euch)!
Ihr Pastor Christian Schmit

Aktuelle Beiträge

Der Pierot hat eingeladen - von Herz zu Herz

Im Rahmen der Exerzitien im Alltag trat am Freitag, dem 17. März, Gabriele Haubner als Pierrot für Christus mit der Andacht“Gott ist ein Punkt - der Mittelpunkt“ in der St.-Anna-Kirche auf. Gebet, Gesang und Spiel der poetisch-clownesken Figur drehten sich um die Begegnung mit Jesus. In der…

Jahreshauptversammlung kfd St. Anna

Die kfd St.Anna hatte zur Jahreshauptversammlung in das Bürgerzentrum "Hof Hesselmann" eingeladen. Für ihre 60-jährige und 50-jährige Mitgliedschaft in der kfd wurden Ursula Klose, Anne Bergmann und Ingrid Wollseifer geehrt. Beim Jahresrückblick standen die Veranstaltungen zum 90 jährigen…

Verabschiedung von Herrn Prof. Dr. Wilfried Eisele

Am Sonntag wurde Herr Prof. Dr. Wilfried Eisele in einem feierlichen Gottesdienst in St. Anna verabschiedet. Fünf Jahre wirkte er in unserer Pfarrei St. Liudger als Seelsorger mit. Der st.-annen-chor hat den Gottesdienst musikalisch mitgestaltet. Am Altar zelebrierten außer Herrn Eisele auch Pastor…

Aus dem Pfarreirat vom 8. März 2017

Die Ziele und Schwerpunkte der seelsorglichen Arbeit, die Teil der Ausarbeitung eines Lokalen Pastoralplans sind, wurden vom Pfarreirat in seiner Sitzung am 8. März ausformuliert. Im Fokus stehen die Kinder und ihre Eltern in den KiTas und bei der Vorbereitung auf die Erstkommunion. Die Pfarreiratswahlen…

Sing & Pray-Abende in St. Pantaleon

Auftanken in der Fastenzeit - Gebet - Gesang - Gespräch Am vergangenen Donnerstag (2. März 2017) versammelten sich rund 30 Menschen in der Roxeler St.-Pantaleon-Kirche zum ersten "Sing & Pray" in der Fastenzeit. Bei gedämpftem Licht und Kerzenschein erfüllten sie die Kirche mit ihrem Gesang…

Nächste Veranstaltungen

Aus der Pfarrei

Mit St. Liudger in die Ewige Stadt

rom

Im Herbst 2017 macht sich die Pfarrei St. Liudger auf den Weg nach Rom. Die Mitglieder aus allen vier Gemeinden sind herzlich zur Teilnahme an der großen Fahrt eingeladen. Unter den folgenden Links finden Sie alle Infos zur Fahrt. Die Anmeldung zur Fahrt sollte möglichst bald erfolgen.

Gefällt mir

Bleiben Sie auf dem Laufenden und folgen Sie uns auf Facebook!