Sozialbüro Roxel – Wir helfen einen Schritt weiter…

Das Sozialbüro – die soziale Anlaufstelle für die evangelische und die katholische Pfarrgemeinde im Stadtteil Roxel.

Das Sozialbüro Roxel arbeitet seit über 20 Jahren ehrenamtlich in der Beratung und Unterstützung für bedürftige Personen und Familien in unserem Ortsteil.

„Wir helfen einen Schritt weiter“ lautet das Motto der sieben ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die wöchentlich dienstags in der Zeit von 16 bis 17 Uhr für Beratungsgespräche im katholischen Pfarrheim am Pantaleonplatz 2A zur Verfügung stehen. Eine Kontaktaufnahme ist während dieser Beratungszeit auch unter Tel. 0174-562 4894 möglich.

Übrigens: Die Beratungszeit überschneidet sich teilweise mit der Verteilung der Hilfspakete der „Lebensmittelausgabe Roxel“. Wegen der Corona-Krise werden die Hilfesuchenden am hinteren Ausgang (von Pfarrheim und Bücherei) jeweils abgeholt und an der Lebensmittelausgabe vorbeigeführt. Mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Lebensmittelausgabe Roxel besteht ein guter Kontakt und eine ausgezeichnete Zusammenarbeit.

In den Beratungsgesprächen geht es oft um Schwierigkeiten im familiären Bereich, bei der Wohnung, der Arbeit, mit Behörden, in der Schwangerschaft oder dem Familieneinkommen. Alle Gespräche sind streng vertraulich und sollen den Ratsuchenden helfen, im Lebensalltag Mut für das eigene Handeln zu finden.

Spenden sind jederzeit willkommen!

Kontaktpersonen:

  • Walter Imping, Tel. 02534 9584
  • Wilfried Temme, Tel. 02534 1502

Spendenkonto:

  • Inhaber: Sozialbüro Roxel / St. Pantaleon
  • IBAN: DE04 4006 0265 0018 252 900
  • Bank: Darlehnskasse Münster
  • Stichwort: Sozialbüro Roxel

Tischlein deck Dich

Das Projekt ist vor 10 Jahren aus der Arbeit des Sozialbüros Roxel entstanden. Es unterstützt Familien mit kleinem Einkommen, deren Kinder in Roxeler Schulen oder Kindertagesstätten angemeldet sind. Es geht darum, das Mittagessen in den Ganztageseinrichtungen (Schulen und Kindertagesstätten) ganz oder teilweise zu finanzieren.

Die Bedürftigkeit wird vom Sozialbüro in Kontakt mit den Leitungen der KiTas und Schulen geprüft. Das Projekt verhilft Jahr für Jahr mittlerweile weit über 50 Kindern zu einer täglichen, warmen Mahlzeit.

Ansprechpartnerinnen:

  • Steffi Argondizzo, Tel. 02534 – 644 035
  • Sigrid Freckmann, Tel. 0171 – 10 30 184

Spendenkonto:

  • Inhaber: St. Pantaleon
  • IBAN: DE74 4006 0265 0002 2058 03
  • Bank: Darlehnskasse Münster
  • Stichwort: Tischlein-Deck-Dich! -Spende für einen mildtätigen Zweck-

Auf Wunsch werden Spendenquittungen ausgestellt.

Flohmarkt-Team

Das „Flohmarkt-Team“ gibt es seit 1985 in Roxel. Begonnen wurde mit 5 Frauen, die sich um Organisation und Durchführung kümmerten. Seitdem ist das Team stetig gewachsen; inzwischen gehören 30 Frauen dem Team an.

Drei Kommissionsflohmärkte werden pro Jahr veranstaltet. Vom Erlös werden 20 % einbehalten, die speziell dem Projekt „Tischlein deck dich“, ein warmes Mittagessen für Grundschulkinder im offenen Ganztag, zugute kommen.

  • Frühjahr: Kinderbekleidung, zusätzlich auch Fahrzeuge aller Art und Spielzeuge für draußen (Trampolin, Rollschuhe etc.)
  • Herbst und Winter: Kinderbekleidung, Spielzeug und sonstige Utensilien

Die Flohmärkte sind inzwischen weit über die Ortsgrenzen hinweg bekannt. Es kommen Verkäufer aus Havixbeck, Nottuln und Appelhülsen, um nur einige Orte zu nennen.

Im Schnitt werden jährlich rund 4.000 Euro Reinerlös für den guten Zweck erzielt; so konnte z.B. im Zeitraum 2008-2017 eine Spendensumme von ca. 30.000 Euro dem guten Zweck zugeführt werden.

Während des Flohmarktes ist immer auch eine Cafeteria geöffnet, die regelmäßig mit Kuchenspenden aus der Pfarrgemeinde unterstützt wird und deren Erlös aus dem Verkauf ebenso in den Spendentopf fließt.

  • Informationen und Anmeldung
    Annelie Homann (Tel. 02534 65412 / E-Mail: aukaro@gmx.de)
  • Termine 2020

    • 07.03. Kinderbekleidung u. Fahrzeuge
    • 05.09. Winter Kinderbekleidung
    • 07.11. Spielzeug
  • Uhrzeit
    • jeweils von 14 – 17 Uhr
  • Veranstaltungsort
    • Aula der Friedensreich Hundertwasser Schule (Sekundarschule) in Roxel

Lebensmittelausgabe (LMA) Roxel

„Auf die Schwächsten achten!“ hat in unserer Pfarrei St. Liudger weiter Priorität. Wir freuen uns daher, dass in Roxel nach dem Lockdown durch Covid-19 wieder alle bedürftigen Menschen – einschließlich der Flüchtlingsfamilien in der Havixbecker Straße mit Lebensmitteln bedacht werden können.
Weil die Münster-Tafel diese in den letzten Wochen ausschloss, haben wir nach alternativen Möglichkeiten gesucht: Doch wo sollten wir sonst überschüssige Lebensmittel finden? Wann war eine Abholung möglich? Wie den Transport bewerkstelligen? Mit welchen Fahrern? Wie das Packen und Ausgeben der Lebensmittel leisten? Viele Fragen, die gut durchdacht und abgestimmt werden mussten. Plötzlich fand sich aber um Pfingsten 2020 alles wie von selbst … eine neue Quelle außerhalb von Münster, von der wir jetzt regelmäßig noch gute Lebensmittel abholen können, das Angebot eines ausreichend großen Leihfahrzeuges, genügend altbewährte, sowie neue Helferinnen und Helfer. Der Wechsel vollzog sich bereits am 16. Juni und alles hat wunderbar geklappt. Weil im Vorfeld schon gut informiert und freundlich eingeladen wurde, kamen auch die Familien zurück, die ausgerechnet in der Coronakrise leider leer ausgegangen waren. Aktuell profitieren ca. 30 Bedarfsgemeinschaften von der LMA im katholischen Pfarrzentrum in Roxel.

Termin ist jeden Dienstag:

  • Anmeldung: 14.30-15.00 Uhr
  • Abholen des Warenkorbes:  16.00-16.30
  • Kosten: 2 €
  • Nach wie vor ist ein Berechtigungsschein vorzuzeigen.

Wir können viel, wenn wir zusammenstehen und uns ein gemeinsames Ziel setzen!

Pfarrbüro Roxel

Alte Dorfstraße 6
48161 Münster

Tel. 02534 587910
Fax 02534 5879191

E-Mail-Kontakt | Öffnungszeiten