Sternsingeraktion in St. Anna – Bist du dabei?

Es ist wieder so weit, die beiden Mecklenbecker Kirchengemeinden bereiten die große ökumenische Sternsingeraktion 2020 vor. Am Samstag (4.1.) und Sonntag (5.1.) werden die „Heiligen Könige“ durch den Stadtteil ziehen, um zu Beginn des neuen Jahres Gottes Segen in die Häuser zu bringen. Alle Kinder und gerne auch Jugendliche und Erwachsene sind herzlich eingeladen mitzumachen. Anmeldungen liegen in den Kirchen aus oder hier zum Herunterladen. Bis Montag, 2. Dezember können die Anmeldebögen in den Briefkästen der Pfarrbüros eingeworfen werden. Die Verteilung der Gebiete erfolgt beim Vortreffen am Dienstag, dem 10.12.2019 um 16.30 Uhr im Pfarrsaal St Anna.

Alle Termine für die Sternsingeraktion 2020 im Überblick

Schriftliche Anmeldung bis: Montag, 2. Dezember 2019 in die Briefkästen der Pfarrbüros einwerfen.
Vortreffen: Dienstag 10. Dezember 2019 um 16.30 Uhr im Pfarrzentrum, St. Anna (Einteilung der Gruppen)
Sammeltage: Samstag, 4. Januar 2020 um 8.45 Uhr Einkleidung und Aussendung, Pfarrzentrum St. Anna; (Sonntag, 5. Januar 2020)                                                                                                                                                                                                                                                                  Gottesdienst am Dreikönigstag: Montag, 6. Januar 2020 um 18.00 Uhr in St.-Anna-Kirche
mit den Sternsingern
Dankeschöntreff: Freitag 17. Januar 2020 um 16.00 Uhr im Gustav-Adolf-Haus, der Martin-Luther-Gemeinde

Zettel mit Beschreibungen der Projekte, für die die Sternsinger sammeln (ärmste Kinder in Brasilien und Venezuela) werden in den Kirchen ausliegen. Die gesammelten Süßigkeiten dürfen die Kinder natürlich behalten. Wir freuen uns auf zahlreiche Majestäten.

 

Ernte Dank, Brot und Wein

Schon jetzt möchten wir hiermit zum Ernte-Dank-Gottesdienst am 6. Oktober um 11.00 Uhr einladen. Nach fünf Jahren an unterschiedlichen Orten wird in diesem Jahr die KAB wieder die St.-Anna-Kirche schmücken und die Messe vorbereiten. Im Anschluss sind alle Teilnehmer herzlichst eingeladen. Bei unterschiedlichen Brotsorten, selbstgemachten Marmeladen, Schmalz und „gute Butter“ sowie Wein und Kaffee, besteht die Möglichkeit sich auszutauschen und miteinander ins Gespräch zu kommen.

Aus Anlass von „Maria 2.0″ – Statements zu einer „Erneuerung der Kirche“

Der Gemeindeausschuss hat über seine Position zu der Aktion „Maria 2.0“ beraten. Er teilt mit den Initiatorinnen die Sorge um die Zukunft der Kirche, auch wenn er sich nicht alle Forderungen zu eigen macht. Aus Anlass von „Maria 2.0“ hat er daher am vergangenen Sonntag Gemeindemitglieder gebeten, in kurzen Statements ihre Vorstellungen von der Erneuerung der Kirche zu teilen. Es ging darum, die eigenen, unterschiedlichen Sichtweisen von Christinnen und Christen unserer Gemeinde zu den aufgeworfenen Themen ins Wort zu bringen.
Da das Interesse geäußert wurde, diese Statements noch einmal nachzulesen, stellen wir sie hiermit
gerne zur Verfügung. Der Gemeindeausschuss lädt ein, auch weiterhin zu diesen Fragen im Gespräch
zu bleiben. Das kann im Rahmen der nächsten Sitzung am 17. Juni geschehen oder auch in anderer Form. Bei Interesse sprechen Sie bitte ein Mitglied des Gemeindeausschusses an.

 

Kreuzweg durch Mecklenbeck

Am Karfreitag versammelten sich am Vormittag Pfarreimitglieder um am Kreuzweg durch Mecklenbeck teilzunehmen. An zwölf Stationen wurde der Leidensweg Jesu mit einem besonderen Blick auf die Menschen im Stadtteil betrachtet, zum Beispiel Bedürftige, Kranke und Sterbende, Flüchtlinge, aber auch Kinder und die zahlreichen Ehrenamtlichen, die sich für andere einsetzen. Ein Holzkreuz wurde von Station zu Station weitergegeben.

Nachmittags gedachten die Christen in der St.-Anna-Kirche in einem Wortgottesdienst mit Kreuzverehrung an das Leiden und Sterben Jesu.

Beginn der Karwoche: Palmstockweihe

Am Palmsonntag fand die traditionelle Segnung der Palmstöcke, erstmalig außerhalb der Gemeinde am Brunnen bei Lidl, statt. Dort wurden Palmzweige, auch bunt geschmückte, gesegnet. Es bestand auch die Möglichkeit für alle, Zweige zur Verteilung mit nach Hause zu nehmen. In einer Prozession, die an den Einzug von Jesus in Jerusalem erinnern soll, ging es zur St.-Anna-Kirche. Dort wurde die Hl. Messe gefeiert. Parallel hierzu fand in der Kita St. Anna für die jüngsten ein Minigottesdienst statt. An diesem Sonntag beginnt für alle Gläubigen die Karwoche, die mit der Feier der Osternacht endet.

attacca – Kreuzwegkonzert

Der neue Kreuzweg, den Veronica von Degenfeld geschaffen hat, steht im Mittelpunkt eines Passionskonzerts am Freitag, dem 12. April, um 19:30 Uhr in der St.-Anna-Kirche. Das Konzert wird gestaltet vom Vocalensemble attacca. Die etwa zwanzig Sängerinnen und Sänger bringen Werke unter anderem von Franz Liszt und Felix Mendelssohn Bartholdy zur Aufführung. Hauptwerk ist Franz Liszts musikalische Kreuzweg-Andacht „Via crucis“ zu den vierzehn Stationen des Kreuzwegs in der Fassung für Klavier und Chor. Den Klavierpart übernimmt Michael Kuhlmann. Die Leitung des Konzerts liegt bei Daniel Lembeck. Teil des Konzerts wird auch eine geistliche Betrachtung zum Kreuzweg sein. Der Eintritt ist frei, um eine Spende zur Deckung der Kosten wird gebeten.

 

„Sing Halleluja“

Der Familienchor „Sing Halleluja“ sowie das ELTERN.CAFÉ und Bilderbuchkino für die Kleinen findet zum zweiten Mal vor der Hl. Messe am 27. Januar 2019 in St. Anna statt. Beim Auftakt im November waren bereits viele dabei. Es entsteht ein Familienchor für alle Eltern und ihre Kinder oder Großeltern mit Enkeln, die Freude am Singen haben. Dabei werden bekannte und neue Lieder eingeübt, die anschließend im Familiengottesdienst eingebracht werden. Die nicht-singenden Eltern können zeitgleich im ELTERN.CAFÉ in lockerer Atmosphäre bei Kaffee und Keksen über Gott und die Welt ins Gespräch kommen. Für Kleinkinder ab 3 Jahren gibt es ein Bilderbuchkino in der Bücherei. Ältere Kinder können in der Bücherei stöbern oder Gesellschaftsspiele spielen.

Wir starten im 10:00 Uhr im Pfarrsaal/Kirche/Bücherei und feiern anschließend gemeinsam um 11:00 Uhr einen Gottesdienst. Es sind folgende Sonntagstermine angedacht, jeweils zu den Familienmessen:

27.01.2019, 24.02.2019, 24.03.2019, 28.04.2019 und 26.05.2019

Es ist auch möglich an einzelnen Terminen teilzunehmen.

 

Sternsinger ziehen durch Mecklenbeck

Am Freitag (4.1.) und Samstag (5.1.2019) haben 54 große und kleine Sternsinger den Segen in die Haushalte Mecklenbecks gebracht und dabei Geld für Kinderhilfsprojekte gesammelt. Die ökumenische Aktion wurde wieder zusammen mit der Martin-Luther-Gemeinde durchgeführt.

Die Sternsinger wurden in der Regel freudig und freundlich aufgenommen und mit großzügigen Spenden – auch von Süßigkeiten – bedacht. Viele Begegnungen bleiben den festlich als Könige verkleideten Mädchen und Jungen sicher lange im Gedächtnis, seien es kurze Gespräche mit den jungen und alten Menschen in Mecklenbeck oder kleine Gesten, ein Luftsprung vor Freude oder eine Träne aus Traurigkeit.

Die Höhe der Spendengelder wird nach der endgültigen Auszählung bekannt gegeben. Am Samstag kamen die Sternsinger zur Hl. Messe zusammen. Allen gilt ein herzliches Dankeschön der Gemeinden für ihren Einsatz!

Sternsingeraktion in Mecklenbeck… auf dem Weg

Am 4. Januar 2019 um 8.30 Uhr findet im Pfarrzentrum St. Anna die Einkleidung für die ökumensiche Sternsingeraktion statt, anschließend ist dann die Aussendung. Viele Kinder und auch Erwachsene werden dann den Segen Gottes zu den Menschen in unsererm Stadtteil bringen und für Kinder in Brasilien und Venuzuela sammeln. Es ist die größte Solidaritätsaktion von Kinder für Kinder. Zur Zeit sieht es so aus, dass nicht alle Menschen in Mecklenbeck besucht werden können. Wer sich noch angesprochen oder berufen fühlt, ist herzlich eingeladen, am Freitag ins Pfarrzentrum zu kommen oder Telefon: 0251 27600050. Je mehr bei dieser Aktion mitmachen, umso mehr Menschen können besucht werden. Auch am Samstag, 5. Januar kann noch gesammelt werden. Alle Sternsinger sind dann am Samstag um 18.00 in den Gottesdienst eingeladen. Das Dankeschöntreffen für die Sternsinger findet dann am Freitag, 11. Januar um 16.00 im Gemeindehaus der Martin-Luther-Gemeinde statt.