Osterfeuer am Hof Hesselmann

Die freiwillige Feuerwehr in Mecklenbeck organisierte das Osterfeuer am Hof Hesselmann. Zusammen mit unserem Diakon Klemens Knob holten Sie das Feuer von der Osterkerze in der St.-Anna-Kirche und entzündeten damit das Osterfeuer. Das Feuer zog viele Besucher an.

Kreuzweg durch Mecklenbeck

Am Karfreitag versammelten sich am Vormittag Pfarreimitglieder um am Kreuzweg durch Mecklenbeck teilzunehmen. An zwölf Stationen wurde der Leidensweg Jesu mit einem besonderen Blick auf die Menschen im Stadtteil betrachtet, zum Beispiel Bedürftige, Kranke und Sterbende, Flüchtlinge, aber auch Kinder und die zahlreichen Ehrenamtlichen, die sich für andere einsetzen. Ein Holzkreuz wurde von Station zu Station weitergegeben.

Nachmittags gedachten die Christen in der St.-Anna-Kirche in einem Wortgottesdienst mit Kreuzverehrung an das Leiden und Sterben Jesu.

Feier des letzten Abendmahls

Heute am Gründonnerstag gedenken wir des LETZTEN ABENDMAHLS Jesu mit seinen Jüngern in Jerusalem. In der Nacht vor seinem Tod kommt er ein letztes Mal mit seinen Vertrauten zusammen, ehe nach Verrat durch Judas und der Festnahme durch die römischen Soldaten sein Leidensweg bis ans Kreuz beginnt.

Immer wenn wir in der HEILIGEN MESSE die EUCHARISTIE feiern, erinnern wir uns an dieses Mahl und glauben daran, dass der HERR unter uns ist. AMEN.

Bild: Martin Manigatterer / Quelle: pfarrbriefservice

Beginn der Karwoche: Palmstockweihe

Am Palmsonntag fand die traditionelle Segnung der Palmstöcke, erstmalig außerhalb der Gemeinde am Brunnen bei Lidl, statt. Dort wurden Palmzweige, auch bunt geschmückte, gesegnet. Es bestand auch die Möglichkeit für alle, Zweige zur Verteilung mit nach Hause zu nehmen. In einer Prozession, die an den Einzug von Jesus in Jerusalem erinnern soll, ging es zur St.-Anna-Kirche. Dort wurde die Hl. Messe gefeiert. Parallel hierzu fand in der Kita St. Anna für die jüngsten ein Minigottesdienst statt. An diesem Sonntag beginnt für alle Gläubigen die Karwoche, die mit der Feier der Osternacht endet.

Die Bücherei St. Ludgerus unterstützt den Verein Lichtblick Seniorenhilfe e.V.

Die Bücherei St. Ludgerus Albachten hatte am letzten Wochenende zu einem Bücherflohmarkt eingeladen. Einen Teil des Erlöses spendet das Bücherei-Team an den Verein Lichtblick Seniorenhilfe e.V. in Münster. Von dem Geld werden Bücherwünsche für Senioren erfüllt.

Der Verein Lichtblick Seniorenhilfe e.V. unterstützt Senioren, deren Mittel für ein Leben in Würde und gesellschaftliche Teilhabe nicht ausreicht. Aus einem Teil des vorherigen Flohmarkterlöses wurden auch schon Bücherwünsche für einige Senioren erfüllt, die sich sehr darüber gefreut haben.

Falls jemand die Tätigkeit des Verein Lichtblick Seniorenhilfe e.V. unterstützen möchte, kann sich gerne unter der Telefon Nummer 0251/59 06 58 90 melden.

Pilgertour der kfd-Frauen aus St. Liudger

Zu Fuß, mit dem Rad, Bus oder Auto auf dem Weg zum Frieden! Am 21. September 2019, dem Weltfriedenstag der UNO, führen wir von der kfd unser Engagement für den Frieden fort. Der Katholikentag 2018 und seine inspirierende Botschaft „Suche Frieden!“ fordern uns heraus – persönlich, politisch und zukunftsorientiert – zu denken und zu handeln.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten den Pilgertag zu erleben:

1. Fußpilgertour: 20.09.-21.09.2019, mit Übernachtung in Brochterbeck im Clausmeyerhof, Kosten: 70 € incl. Übernachtung , Abendessen und Frühstück und Lunchpaket
2. Pilgertour mit dem Bus oder Pilgertour mit dem Bus und 5 km zu Fuß, Kosten:5 € incl. Pilgerheft und Getränkegutschein, ohne Verpflegung + ca. 15 € für den Bus.

8:30-9:00 Uhr Abfahrt (genauer Ort wird noch bekannt gegeben)
10.00 Uhr Start 5 km-Wanderung ab Brochterbeck
11.30 Uhr Ankommen
12.00 Uhr Begrüßung der Regionen und Gruppen mit Unterstützung des Projektchores
13.00–15.00 Uhr Mitbring-Picknick, Mögliche Stadtbesichtigung oder Stadtbummel, kleine Friedensimpulse
15.00 Uhr Einstimmung auf den Gottesdienst, Friedenslieder mit dem Projektchor
15.30 Uhr Gottesdienst
18.30 – 19.00 Uhr Rückkehr

Weitere Informationen gibt es bei der Anmeldung! Anmeldeformular zum Ausdruck!

Anmeldungen bitte bei Edeltraud Recker Tel. 02534 – 2621 für St. Pantaleon;

bei BirgitWinterhoff Tel.02536-346515 für St. Ludgerus;

bei Ingrid Knob 0251-1366688 für St. Anna und bei Astrid Brand Tel.0251- 51504 für St. Stephanus.

„Windstärke 12“ – Revival

Am vergangenen Samstag (30. April) war es endlich soweit. 39 ehemalige Sängerinnen und Sänger des Jugendchors Windstärke 12 haben sich nach 11 Jahren zum gemeinsamen Wiedersehen im Pfarrzentrum St. Anna getroffen. Neben dem gemeinsamen Singen gab es auch viele Gelegenheiten zum Austausch.

Höhepunkt des Tages war die musikalische Gestaltung des Abendgottesdienstes. Hier konnte die Windstärke 12 zeigen, dass sich die Arbeit des Tages gelohnt hat und die Lieder nach so vielen Jahren noch sitzen! Auf das nächste Treffen soll auch nicht lange gewartet werden.

attacca – Kreuzwegkonzert

Der neue Kreuzweg, den Veronica von Degenfeld geschaffen hat, steht im Mittelpunkt eines Passionskonzerts am Freitag, dem 12. April, um 19:30 Uhr in der St.-Anna-Kirche. Das Konzert wird gestaltet vom Vocalensemble attacca. Die etwa zwanzig Sängerinnen und Sänger bringen Werke unter anderem von Franz Liszt und Felix Mendelssohn Bartholdy zur Aufführung. Hauptwerk ist Franz Liszts musikalische Kreuzweg-Andacht „Via crucis“ zu den vierzehn Stationen des Kreuzwegs in der Fassung für Klavier und Chor. Den Klavierpart übernimmt Michael Kuhlmann. Die Leitung des Konzerts liegt bei Daniel Lembeck. Teil des Konzerts wird auch eine geistliche Betrachtung zum Kreuzweg sein. Der Eintritt ist frei, um eine Spende zur Deckung der Kosten wird gebeten.

 

Illustrator begeistert Klein und Groß

Am Mittwoch (13.03.) war der Illustrator Alexander Steffensmeier zu Besuch in der Katholischen Öffentlichen Bücherei (KÖB) St. Ludgerus. Mehrmals mussten Stühle nachgestellt werden, denn mit so vielen Besuchern hatte das Büchereiteam nicht gerechnet. Trotz des regnerischen Wetters hatten sich gut 90 Kinder mit ihren Eltern und Großeltern auf den Weg in den Pfarrsaal gemacht.

Steffensmeier las zunächst aus seinem Buch „Lieselotte lauert“ vor und projizierte die dazugehörigen Bilder großformatig an die Wand. Als er anfing zu zeichnen, merkten die Kinder schnell, dass aus zwei Punkten in einem Kreis gleich die beliebte Kuh entstehen würde. Auch die Schweine mit der umgekehrten Herzchen-Nase und der Postbote wurden schnell erkannt. Auch Hühner, Küken und Fliegen waren schnell aufs Papier gebracht.

Abschließend las der Autor noch aus seinem aktuellsten Buch „Lieselotte hat Langeweile“ vor, in dem die Kuh wegen Regenwetters nicht raus konnte und stattdessen ihren Drachen im Haus fliegen lassen wollte. Zu guter Letzt signierte der Zeichner noch Bücher, die das Büchereiteam zum Verkauf anbot, und seine Zeichnungen des Tages.

Fastenessen in St. Anna

Einen Beitrag zur Besinnung in der Fastenzeit lieferte das Fastenessen am Sonntag (17.3.) im Pfarrsaal. Viele Gemeindemitglieder folgten gerne der Einladung des Eine-Welt-Kreises. In gemütlicher Atmosphäre und Gemeinschaft schmeckte die fleischlose Suppe besonders gut. Der Erlös von 241,50 € hilft unserer Partnerorganisation Avicres bei der Familienpastoral. Viele nutzten die Gelegenheit um fair einzukaufen.