Beiträge

Ökumenische Sternsingeraktion in Mecklenbeck

Die ökumenische Sternsingeraktion in Mecklenbeck war zwar anders als in den vorigen Jahren, aber trotzdem ein voller Erfolg. Trotz Corona hatten sich 44 Kinder und Erwachsene für die Aktion gemeldet, und so baute je eine Sternsingergruppe an 10 Plätzen ihren Stand auf. Dort konnte man Segensaufkleber abholen und für die Projekte der beiden Mecklenbecker Gemeinden spenden. Natürlich wurden auch Süßigkeiten gern gesehen. Nach einem ökumenischen Aussendungsgottesdienst vor der St.-Anna-Kirche zogen alle Gruppen trotz der Kälte fröhlich los. Würden sie nun auch Besuch bekommen? Tatsächlich wurden die Erwartungen bei weitem übertroffen, viele Menschen holten sich den „Segen to go“, und das Organisationsteam kann sich für über 7500 € bedanken, die gerade in der Pandemiezeit den hilfsbedürftigen Kindern bei der Avicres in Brasilien und der „Casa Hogar“ in Venezuela helfen. Unser herzlicher Dank gilt den Heiligen Königen und ihren Eltern, die mit Einhaltung der Hygieneregeln so viel Freude und Mitmenschlichkeit bewirkt haben, und natürlich auch den großzügigen Spendern. Die Segensaufkleber kann man sich weiterhin in den Kirchen mitnehmen.

Wenn Sie unsere Projekte noch unterstützen möchten:

Kath. Kirchengemeinde St. Liudger, IBAN DE89 4006 0265 0002 6657 01 unter dem Stichwort „Sternsinger Mecklenbeck“.

 

Spendenaktion der Roxeler Sternsinger

… bis zum 02.02.2021 /Maria Lichtmess verlängert!

 

Trotz der erschwerten Coronabedingungen konnten die Roxeler  Sternsinger dank ihrer Spenden die Sternsingeraktion Deutschland mit aktuell ca. 5500,- unterstützen. Dieses Jahr kommt die finanzielle Unterstützung insbesondere den Kinder aus der Ukraine zugute.

Die Sternsinger haben sich an verschiedenen vor angekündigten Terminen am Pantaleonplatz aufgestellt. So waren sie präsent vor den Samstag- und Sonntagsgottesdiensten wie auch auf dem Roxeler Wochenmarkt.

Zusätzlich besuchten sie den Garten der Senioreneinrichtung „Pastors Garten“ und konnten dort mittels Megafon den Heimbewohnern den Segen weitergeben. Eine große Freude konnten die Kinder nicht nur bei den Heimbewohner-/innen erleben, sondern auch bei den Heimmitarbeiter-/innen.

Generell haben die Sternsinger es dieses Jahr als ein besonderes Aktionsjahr empfunden. Der Sternsingerstand fand immer ein sehr emotional berührtes und dankbares Publikum vor.
Mehrere Menschen sind nochmals nach Hause gegangen um noch mehr Süßigkeiten zu besorgen, worüber sich die Sternsinger und insbesondere auch die Roxeler Tafel sehr freute.

Am 3.1.2021 halfen die Sternsinger als Messdienerinnen und Messdiener im Gottesdienst und Pastor Cyrus van Vught erklärte dabei, dass die Aktion in diesem besonderem Jahr weiter bis zum 2.2.2021 verlängert wird.

Wenn Sie noch mitwirken wollen, können Sie Ihre Spende via Überweisung tätigen an:

Kath. Kirchengemeinde St. Liudger, IBAN DE89 4006 0265 0002 6657 01 unter dem Stichwort „Sternsinger Roxel“.

Es ist schön zu wissen, dass der Segen viele Roxeler Häuser erreicht hat, denn viele dachten auch an Familie und Nachbarschaft und brachten ihnen gleich den Segen mit.
So wollen wir hoffen, dass der Haussegen besonders in 2021 ein Zeichen der Hoffnung geben kann.

Text und Fotos: Dora Lopes

Viele holten sich den Segen in Albachten

Am vergangenen Samstag und Sonntag (9. und 10. Januar) freuten sich viele Albachtener über den Segen der Sternsinger. Zwar konnten die Sternsinger in diesem Jahr nicht von Tür zu Tür ziehen, dennoch sind die Organisatoren mit der Resonanz der Aktion zufrieden. Zahlreiche Albachtener nutzten die Gelegenheit, ihre Spende im Pfarrheim abzugeben und sich einen Segensaufkleber oder gesegnete Kreide zum Selberschreiben mitzunehmen. Das vorläufige Spendenergebnis lag bei etwa 2.500 Euro. „Auch wenn das Endergebnis deutlich unter denen der Vorjahre liegen wird: Wir haben wieder einmal festgestellt, wie wichtig den Albachtenern der Haussegen 20+C+M+B+21 ist.“ Auch in den nächsten Tagen werden noch Segensaufkleber und Spendentüten in der Kirche bereitliegen.

Jeweils eine Sternsingergruppe übermittelte der Gemeinde in den Gottesdiensten am Wochenende ihre Neujahrswünsche. Stellvertretend für die knapp 60 Kinder und Erwachsene, die sich an der Aktion beteiligt hätten, nahmen sie den Applaus der Gemeinde entgegen.

Ökumenische Sternsingeraktion am 5. Januar in Mecklenbeck – Änderungen sind möglich!

Wegen der Corona-Epidemie werden die Heiligen Könige nicht von Haus zu Haus ziehen, sondern sie werden den Segen Gottes zu den Menschen bringen, in dem sie an festen Plätzen die Segensaufkleber verteilen und für arme Kinder in Brasilien und Venezuela um Spenden bitten – und natürlich auch gern eingepackte Süßigkeiten annehmen.

Weitere Informationen:

Plakat Corona Sternsinger

Video: Sternsinger digital:

Unsere Projekte:

Kath. Kirchengemeinde St. Liudger, Gemeinde St. Anna – Avicres

Ev. Kirchengemeinde Martin-Luther – Venezuela

Wenn Sie etwas spenden möchten:

Kirchengemeinde St. Liudger, Gemeinde St. Anna

IBAN: DE 89 4006 0265 0002 6657 01

Verwendungszweck: „Sternsingeraktion Mecklenbeck“

Vielen Dank für Ihre Hilfe. Das Sternsingerteam

 

 

Heller denn je – Sternsingersegen zum Mitnehmen in Roxel

Die Welt braucht eine frohe Botschaft: gemäß des diesjährigen Mottos „Kindern Halt geben – in der Ukraine und weltweit“ wollen auch die Sternsinger in Roxel wie in jedem Jahr den Segen zu den
Menschen bringen und im Rahmen der größten Solidaritätsaktion von Kindern für Kinder weltweit Spendengelder für Kinder sammeln, in diesem Jahr aber anders als sonst.

In Roxel wird eine Gruppe von Sternsingern auf dem Pantaleonplatz vor der Kirche zu mehreren Zeiten einen Sternsingerstand anbieten. Geweihte Segensaufkleber für Ihre Haus- und
Wohnungstüren liegen zum Mitnehmen aus und Spendendosen für Ihre Spenden stehen bereit. Auch eine Spende per Überweisung ist möglich. Wenn Sie den Sternsingern eine kleine Belohnung in Form von Süßigkeiten geben möchten, achten Sie darauf, nur original Verpacktes zu schenken.

Die Heiligen Drei Könige freuen sich sehr auf zahlreichen Besuch an ihrem Stand, bitten aber um die Einhaltung der Abstandsvorschriften zu ihnen und zu anderen Besuchern und um das Tragen einer Maske. Auch die Königinnen und Könige selber werden eine Maske tragen und die Materialien werden in ausreichendem Abstand aufgestellt.

Gerade in Zeiten der Corona-Pandemie brauchen Kinder, die in ihrer Heimat von den Folgen von Corona bei weitem schlimmer betroffen sind als Kinder in Deutschland, unsere Unterstützung.
Sie können die Sternsinger zu folgenden Zeiten antreffen:

  • Samstag 2.1.21 von 17-18.30 Uhr,
  • Sonntag 3.1.21 von 10-11 Uhr und von 12-13 Uhr,
  • Montag 4.1.21 von 10.30-12 Uhr und von 15.30-17 Uhr,
  • Freitag 8.1.21 von 14-17 Uhr.

Sternsingen – aber sicher

Die ökumenische Sternsingeraktion steht unter dem Motto „Sternsingen – aber sicher“ und wird vom Sternsingerteam aus den Gemeinden St. Anna und Johannes vorbereitet.

Dabei planen wir bei allen Veranstaltungen Abweichungen vom Gewohnten ein, um die Hygienevorgaben zu erfüllen. Das Kindermissionswerk hilft uns mit Tipps, und mit den anderen Gemeinden der Pfarrei St. Liudger sprechen wir uns ab. Dies erfordert eine Menge Planung und Organisation, aber wir wissen, wie viele Menschen in Mecklenbeck sich auf die Sternsinger freuen und auf den Segen, den sie zu ihnen bringen. Deshalb hoffen wir, dass sich ganz viele Kinder, Jugendliche und Erwachsene beteiligen, damit es auch in diesem Jahr eine fröhliche und erfolgreiche, aber auch sichere Aktion wird. Ihre Spenden gehen wie im vorigen Jahr an die Hilfsorganisation Avicres in Brasilien, die damit ihr Haus für vernachlässigte (Straßen-) Mädchen unterstützt, und an das Kinderheim „Casa Hogar“ in Venezuela.

Die Termine stehen jetzt fest:

Anmeldung Sternsinger: bis Montag, 7. Dezember, in die Briefkästen der Pfarrbüros einwerfen.

Vortreffen: Donnerstag, 10. Dezember, 16.00 Uhr in der St.-Anna-Kirche

Sammeltage: Dienstag, 5. Januar und Mittwoch, 6. Januar 2021

Einkleidung und Aussendung: Dienstag, 5. Januar um 8.45 Uhr in der St.-Anna-Kirche

Gottesdienst mit den Sternsingern: Mittwoch, 6. Januar um 18.00 Uhr in der St.-Anna-Kirche

Dankeschöntreff: Freitag,8. Januar 2021, um 16.00 Uhr im Gustav-Adolf-Haus, Martin-Luther-Gemeinde

Sollte sich wegen der Corona-Epidemie noch einiges ändern müssen, werden wir so schnell wie möglich über die Homepage von St. Anna und die Tageszeitung informieren – aber wir hoffen, dass alles so klappt, wie wir es geplant haben.

74 Könige in St. Ludgerus unterwegs

Am Samstag fand in St. Ludgerus die diesjährige Sternsingeraktion statt. 74 Kinder und Erwachsene zogen dabei als Könige verkleidet durch die Straße und brachten den Segen 19+C+M+B+20 an die Häuser, Einrichtungen und Geschäfte. Trotz widriger Wetterbedingungen ließen sie sich nicht abhalten, am Vor- und Nachmittag Spenden für benachteiligte Kinder zu sammeln. Das diesjährige Schwerpunktland ist der Libanon und so lautete das Motto „Frieden! Im Libanon und weltweit“. Das vorläufige Ergebnis des Aktionstages lag am Abend bei gut 7.400 Euro, worauf alle sehr stolz sein können.

Neben dem Geld für das Kindermissionswerk erhielten die Teilnehmer auch viele Süßigkeiten und Plätzchen. Davon durften sie so viel mit nach Hause nehmen, wie sie wollten. Vieles gaben sie jedoch für Benachteiligte ab: für die Bahnhofsmission, die Kinderhilfe Siebenbürgen e.V. und für Obdachlose in Münster.

An dieser Stelle sei allen einmal ein herzliches DANKE gesagt: Den vielen Kindern und Erwachsenen, die durch die Straßen gezogen sind, den großzügigen Spendern, den engagierten Eltern und Helfern!

dig

Ökumenische Sternsingeraktion in Mecklenbeck – Unsere Projekte

Die beiden Mecklenbecker Kirchengemeinden, St. Anna Gemeinde und  Johannes Gemeinde, bereiten auch in diesem Jahr die große ökumenische Sternsingeraktion vor. Am Samstag (4.1.) und Sonntag (5.1.) werden die „Heiligen Könige“ wieder durch den Stadtteil ziehen, um zu Beginn des neuen Jahres Gottes Segen in die Häuser zu bringen und Geld für ärmste Kinder in Brasilien und Venezuela zu sammeln.

Es werden sehr viele Sternsinger gebraucht, damit alle Menschen im wachsenden Stadtteil besucht werden können. Deshalb lädt das ökumenische Team alle Kinder herzlich ein mitzumachen, es freut sich aber auch sehr über Jugendliche und Erwachsene. Kommt einfach zur Aussendung, am Samstag, 4. Januar um 8.45 Uhr. Das ökumensiche Sternsingerteam freut sich auf euch.

 

 

 

Sternsingeraktion in St. Anna – Bist du dabei?

Es ist wieder so weit, die beiden Mecklenbecker Kirchengemeinden bereiten die große ökumenische Sternsingeraktion 2020 vor. Am Samstag (4.1.) und Sonntag (5.1.) werden die „Heiligen Könige“ durch den Stadtteil ziehen, um zu Beginn des neuen Jahres Gottes Segen in die Häuser zu bringen. Alle Kinder und gerne auch Jugendliche und Erwachsene sind herzlich eingeladen mitzumachen. Anmeldungen liegen in den Kirchen aus oder hier zum Herunterladen. Bis Montag, 2. Dezember können die Anmeldebögen in den Briefkästen der Pfarrbüros eingeworfen werden. Die Verteilung der Gebiete erfolgt beim Vortreffen am Dienstag, dem 10.12.2019 um 16.30 Uhr im Pfarrsaal St Anna.

Alle Termine für die Sternsingeraktion 2020 im Überblick

Schriftliche Anmeldung bis: Montag, 2. Dezember 2019 in die Briefkästen der Pfarrbüros einwerfen.
Vortreffen: Dienstag 10. Dezember 2019 um 16.30 Uhr im Pfarrzentrum, St. Anna (Einteilung der Gruppen)
Sammeltage: Samstag, 4. Januar 2020 um 8.45 Uhr Einkleidung und Aussendung, Pfarrzentrum St. Anna; (Sonntag, 5. Januar 2020)                                                                                                                                                                                                                                                                  Gottesdienst am Dreikönigstag: Montag, 6. Januar 2020 um 18.00 Uhr in St.-Anna-Kirche
mit den Sternsingern
Dankeschöntreff: Freitag 17. Januar 2020 um 16.00 Uhr im Gustav-Adolf-Haus, der Martin-Luther-Gemeinde

Zettel mit Beschreibungen der Projekte, für die die Sternsinger sammeln (ärmste Kinder in Brasilien und Venezuela) werden in den Kirchen ausliegen. Die gesammelten Süßigkeiten dürfen die Kinder natürlich behalten. Wir freuen uns auf zahlreiche Majestäten.

 

Sternsinger-Aktion in Albachten

Am Samstag, den 05.01.2019 haben große und kleine Sternsinger den Segen in die Haushalte nach Albachten gebracht und dabei Geld für Kinderhilfsprojekte gesammelt.

86 Mädchen und Jungen, verkleidet als festliche Könige, übten noch einmal das Lied „Drei Könige aus dem Morgenland“ unter der gewohnten Regie von Renate Thiedig. Dann ging es zur Aussendungsandacht in die Kirche.

Erstmalig in diesem Jahr gab es eine Vätergruppe. Sie besuchten Bereiche in der Gemeinde, die die Kinder nicht so gerne besuchen wollten, „weil die Menschen dort vielleicht nicht mehr den Bezug zur Religion haben.“

Am Samstag kamen nochmals alle Sternsinger in die Hl. Messe zusammen.

Allen Sternsingern und dem Organisationsteam ein herzlichen Dankeschön für euern Einsatz!