Beiträge

kfd St. Liudger – GemEINSam

Am Montag (4.11.) begrüßte Susanne Ilgemann fast 100 Frauen im Hof Hesselmann zum jährlichen Treffen der kfd St. Liudger GemEINSam. Nach einem kleinen Klönschnack mit kühlen Getränken nahmen uns Felicitas Gerwin und Claudia Korsmeier mit auf eine musikalische Zeit- und Weltreise. Gemeinsam wurde freudig mit Klavierbegleitung gesungen. Die Lieder, vom Schlager über Popsongs, Lagerfeuerlieder und neue geistlicher Lieder sorgten bei Jung und Alt für Begeisterung. Bevor alle nach dem Abendsegen den Heimweg antraten trat noch Pfarrer Timo Weissenberg als Überraschungsgast auf und gab einen Einblick in sein musikalisches und komödiantisches Können.

 

Wir leben so bunt und farbenfroh

„Welche Farbe hat sauer, welche Farbe hat ein gemeinsames Gebet oder das Lachen eines Kindes?“ Diese und ähnliche Fragen stellte die Künstlerin Ina Brackemann den kfd–Damen, die sich am 13.02 zu einer Malaktion getroffen hatten.

Motto: „Wir leben so bunt und farbenfroh, wie wir uns trauen, unser Leben auszumalen.“ Das Ergebnis ist eine fröhliche Collage, die vorübergehend in der Alten Bücherei aufgehängt werden soll.

Eine ähnliche Veranstaltung soll im kommenden Frühjahr stattfinden. (Ingrid Kräft)

Kfd St. Stephanus auf dem Krippenweg Handorf

Projekt-Chor

14 Frauen der Kfd St. Stephanus machten sich am Samstag, 09. Dezember per Bus auf den Weg zum Krippenweg nach Handorf.

Zunächst waren sie Gast im Pfarrheim bei der kfd St. Petronilla. Im adventlich geschmückten Saal wurden sie von dem kfd-Back-Team erwartet. Die Frauen der kfd St. Stephanus ließen es sich bei Kaffee mit frischen Waffeln, heißen Kirschen und Sahne gut schmecken.

Sobald dei Dämmerung einsetzte wurden die erleuchteten Krippen um die St. Petronilla Kirche besichtigt. Nach einem Glühwein ging es mit dem Bus wieder nach Hause.

kfd St. Stephanus zu Gast in St. Anna

Knapp 20 Frauen der kfd St. Stephanus waren der Einladung der kfd-Frauen aus St. Anna zu einem gemütlichen Kaffeetrinken und anschließendem Vortrag über „Exerzitien in der Wüste“ gefolgt. Pfarrer Timo Weissenberg berichtete sehr anschaulich in Wort und Bild über seine Wüstenwanderungen, bei denen die Teilnehmer auf den Spuren des Volkes Israel zu Fuß mit der Heiligen Schrift unterwegs durch die alttestamentliche Wüste wandern. Man verlässt den Alltag und lässt sich auf den Rhythmus der Natur ein.

Besinnlicher Einkehrtag der kfd St. Stephanus

DSCI1085 Am gestrigen Mittwochnachmittag (16. März 2016) kamen 29 Frauen der kfd St. Stephanus zum Einkehrtag im Canisiushaus inmitten der Aaseestadt zusammen. Pastoralreferent Bruder Marcus führte unter dem kfd-Jahresthema „Mit Engeln unterwegs“ durch den Nachmittag. Neben einem Bibliodrama setzten sich die Frauen mit biblischen und kunsthistorischen Darstellungen von Engeln auseinander.

Es war ein besinnlicher und einfühlsamer Nachmittag und einem regen Austausch bei Kaffee und Kuchen. Mit einer Andacht in der Kapelle endete der Tag.