Beiträge

Fair gehandelte Produkte werden in Mecklenbeck nach Hause geliefert

Auch wenn aktuell kein Eine-Welt-Verkauf in der St.-Anna-Gemeinde stattfindet, besteht die Möglichkeit, die bekannten Waren wie: Kaffee, Honig, Marmelade, Wein, Schokolade, Mangos, Sesamriegel, Popquins telefonisch (0251 27600050) oder per Mail (stanna-mecklenbeck@bistum-muenster.de) zu bestellen. Sie werden dann innerhalb Mecklenbecks von Mitgliedern des Eine-Welt-Kreises zu Ihnen nach Hause geliefert.

 

 

Trauer um Bischof Werner Siebenbrock

Am 24. Dezember 2019 starb in Juiz de Fora (Brasilien) Dom Werner Siebenbrock im Alter von 82 Jahren. Die Gemeinde St. Anna trauert um ihn, weil er in Mecklenbeck aufgewachsen war und immer engen Kontakt zu seiner Heimatgemeinde gehalten hat.

Er wurde am 27. September 1937 geboren und wuchs am Waldweg auf. Nach dem Abitur am Ratsgymnasium und seiner Bundeswehrzeit trat er in den Orden der Steyler Missionare ein und studierte Theologie. 1965 wurde er zum Priester geweiht und feierte am 2. Weihnachtstag seine Primiz in St.-Anna-Kirche. Ein Jahr später ging er nach Brasilien und wurde Kaplan und später Pfarrer in der riesigen Gemeinde Christo Redentor in Rio. Bereits nach einem halben Jahr beherrschte er die portugiesische Sprache perfekt und begeisterte die Menschen durch seinen unermüdlichen Einsatz und seinen persönlichen Stil. 1988 wurde er Weihbischof in Belo Horizonte, dann Bischof von Nova Iguaҫú und seit 2002 von Governador Valadares. Seit 2014 war Bischof Werner im Ruhestand.

Dom Werners Verbindung zu seiner Heimatpfarre war immer eng. Oft besuchte er seine Eltern am Waldweg und zugleich viele befreundete Menschen in St. Anna und auch in Albachten. Auch nach dem Tod der Eltern feierte er immer wieder mit uns Gottesdienste, wobei er die Mecklenbecker durch seinen lockeren und unkonventionellen Stil begeisterte.

In Brasilien gehörte sein Herz besonders den Armen. Immer wieder besuchte er die zahlreichen Armenviertel (Favelas) seiner Pfarrei, und er initiierte und unterstützte mit großer Kreativität viele Aktionen, vor allem für arme Kinder. Unsere Gemeinde versuchte ihm dabei zu helfen, z.B. beim Aufbau der Kita St. Anna in Rio. Zum Zeichen der Verbundenheit bekam sogar eine unserer Kitas den Namen „Maria Aparecida“ nach dem bedeutendsten brasilianischen Wallfahrtsort. Nachdem Dom Werner Bischof von Nova Iguaҫú geworden war, regte er die Partnerschaft mit der dortigen Hilfsorganisation Avicres an, die sich vor allem um ärmste Kinder und deren Familien kümmert. Diese Verbindung bleibt natürlich nach seinem Tod weiter bestehen, es ist sein Vermächtnis an uns.

Bilder von den Besuchen von Bischof Werner Siebenbrock in Münster

 

 

 

 

 

Aktion verbindet: Gemeinschaft-Fair einkaufen-Stöbern

Nicht nur ein Bücherflohmarkt erwartete die Besucher am letzten Wochenende in der Gemeinde St. Anna. Parallel hat der Eine-Welt-Kreis St. Anna an diesem Wochenende fair gehandelte und selbst hergestellte Produkte zum Kauf angeboten.

Bereits am Freitag kamen zu Beginn um 14:00 Uhr die ersten Interessenten. Gut vor sortiert vom Team der Bücherei warteten wieder spannende und unterhaltsame, beliebte und begehrte, geschätzte und vermisste Bücher auf neue Besitzer. Auch Hörbücher und einige DVDs waren zu finden. Jeder konnte bei einer Tasse Kaffee und Keksen ausgiebig stöbern. Am Samstag war durchgehend etwas zu tun, da immer Besucher herein schauten.

Wer die Bücherei St. Anna noch nicht kannte, war an diesem Wochenende eingeladen sich über das Angebot zu informieren und einfach vorbei zu schauen. Die Bücherei blieb während des Flohmarktes geöffnet. Es bestand auch die Möglichkeit unsere Onleihe Libell-e vor Ort kennen zu lernen. Werbemittel standen zur Verfügung und konnten kostenlos mitgenommen werden.

Nach dem Gottesdienst am Sonntag fand auch der Gemeindetreff  statt. Bei Kaffee oder einem Glas Wasser konnte gut geklönt werden. Hier konnte mit Keksen der kleinste Hunger gestillt werden. Der Andrang war groß bis kurz nach 13:30 Uhr, da wurde es ruhig.

Das Aufräumen ging miteinander zügig und der Pfarrsaal war schnell geräumt. Wir haben die Bücherkisten ins Foyer gestellt. Von hier wurden diese zum Edelfundus der Krebshilfe gebracht, da keine Möglichkeit besteht alles zu lagern. Auch dort werden sicherlich einige Schätzchen neue Leser finden.

Viele Medien wechselten den Besitzer und das Büchereiteam und der Eine-Welt-Kreis bedanken sich bei den Käufern – auch für zusätzlich geleistete Spenden.

Ernte Dank, Brot und Wein

Schon jetzt möchten wir hiermit zum Ernte-Dank-Gottesdienst am 6. Oktober um 11.00 Uhr einladen. Nach fünf Jahren an unterschiedlichen Orten wird in diesem Jahr die KAB wieder die St.-Anna-Kirche schmücken und die Messe vorbereiten. Im Anschluss sind alle Teilnehmer herzlichst eingeladen. Bei unterschiedlichen Brotsorten, selbstgemachten Marmeladen, Schmalz und „gute Butter“ sowie Wein und Kaffee, besteht die Möglichkeit sich auszutauschen und miteinander ins Gespräch zu kommen.

Fastenessen in St. Anna

Einen Beitrag zur Besinnung in der Fastenzeit lieferte das Fastenessen am Sonntag (17.3.) im Pfarrsaal. Viele Gemeindemitglieder folgten gerne der Einladung des Eine-Welt-Kreises. In gemütlicher Atmosphäre und Gemeinschaft schmeckte die fleischlose Suppe besonders gut. Der Erlös von 241,50 € hilft unserer Partnerorganisation Avicres bei der Familienpastoral. Viele nutzten die Gelegenheit um fair einzukaufen.

Sternsinger ziehen durch Mecklenbeck

Am Freitag (4.1.) und Samstag (5.1.2019) haben 54 große und kleine Sternsinger den Segen in die Haushalte Mecklenbecks gebracht und dabei Geld für Kinderhilfsprojekte gesammelt. Die ökumenische Aktion wurde wieder zusammen mit der Martin-Luther-Gemeinde durchgeführt.

Die Sternsinger wurden in der Regel freudig und freundlich aufgenommen und mit großzügigen Spenden – auch von Süßigkeiten – bedacht. Viele Begegnungen bleiben den festlich als Könige verkleideten Mädchen und Jungen sicher lange im Gedächtnis, seien es kurze Gespräche mit den jungen und alten Menschen in Mecklenbeck oder kleine Gesten, ein Luftsprung vor Freude oder eine Träne aus Traurigkeit.

Die Höhe der Spendengelder wird nach der endgültigen Auszählung bekannt gegeben. Am Samstag kamen die Sternsinger zur Hl. Messe zusammen. Allen gilt ein herzliches Dankeschön der Gemeinden für ihren Einsatz!

Sternsingeraktion in Mecklenbeck… auf dem Weg

Am 4. Januar 2019 um 8.30 Uhr findet im Pfarrzentrum St. Anna die Einkleidung für die ökumensiche Sternsingeraktion statt, anschließend ist dann die Aussendung. Viele Kinder und auch Erwachsene werden dann den Segen Gottes zu den Menschen in unsererm Stadtteil bringen und für Kinder in Brasilien und Venuzuela sammeln. Es ist die größte Solidaritätsaktion von Kinder für Kinder. Zur Zeit sieht es so aus, dass nicht alle Menschen in Mecklenbeck besucht werden können. Wer sich noch angesprochen oder berufen fühlt, ist herzlich eingeladen, am Freitag ins Pfarrzentrum zu kommen oder Telefon: 0251 27600050. Je mehr bei dieser Aktion mitmachen, umso mehr Menschen können besucht werden. Auch am Samstag, 5. Januar kann noch gesammelt werden. Alle Sternsinger sind dann am Samstag um 18.00 in den Gottesdienst eingeladen. Das Dankeschöntreffen für die Sternsinger findet dann am Freitag, 11. Januar um 16.00 im Gemeindehaus der Martin-Luther-Gemeinde statt.

Ökumensiche Sternsingeraktion in Mecklenbeck – Sei dabei!

Auch jetzt werden für das Jahr 2019 wieder Sternsinger gesucht, die Gottes Segen zu den Menschen Mecklenbecks bringen wollen. Die bunten Gewänder und die strahlenden Gesichter machen doch Lust mitzumachen? Die bunte Truppe sammelt für bedürftige Kinder. Die Süßigkeiten dürft Ihr behalten.

Hast Du Lust (wieder) mitzumachen?

Diesmal ziehen die Sternsinger am Freitag und Samstag, 4. und 5. Januar 2019, von Haus zu Haus. Eine schriftliche Anmeldung ist uns wichtig, Du kannst Dir ja vorher schon überlegen, mit welchen Freunden Du eine Sternsingergruppe bilden möchtest. Du kannst aber auch ohne Anmeldung direkt zum Vortreffen kommen, dann sind viele Gebiete aber vielleicht schon vergeben.

  Sternsinger-Aktion St. Anna 2019

Viele Menschen freuen sich auf Euch!

Es wird für Kinder in Afrika und Südamerika gesammelt. Sie freuen sich schon, ebenso wie der Eine-Welt-Kreis St. Anna, das Sternsingerteam der evangelischen Gemeinde, alle Pfarrer, die Menschen im Meckmannshof, die Nachbarn und noch so viele mehr… Du weißt sowieso viel besser als wir, wie sehr die Menschen sich freuen, wenn die Sternsinger kommen. Also mach mit und bring auch Deine Freunde mit!

Hier sind die Termine:
  • Schriftliche Anmeldung bis Montag, 3. Dezember in die Briefkästen der Pfarrbüros einwerfen
  • Vortreffen: Donnerstag, 13. Dezember um 16.30 Uhr im Pfarrzentrum St. Anna (Einteilung der Gruppen)
  • Sammeltage: Freitag und Samstag, 4. und 5. Januar 2019 um 8.30 Uhr im Pfarrzentrum St. Anna (Einkleidung und Aussendung)
  • Gottesdienst mit den Sternsingern: Samstag, 5. Januar 2019 um 18.00 Uhr in der St.-Anna-Kirche mit den Sternsingern
  • Dankeschöntreff: Freitag, 11. Januar 2019 um 16.00 Uhr, im Gustav-Adolf-Haus der Martin-Luther-Gemeinde
Je mehr Sternsinger, desto besser!

Erzähle doch in Deiner Schulklasse und in der Nachbarschaft von dieser Aktion. Es wäre schön, wenn möglichst viele Kinder dabei sein könnten. Wir freuen uns auch über Erwachsene und Jugendliche, die Sternsingergruppen bilden möchten. Nur mit Eurer Hilfe kann es uns gelingen, alle Menschen in Mecklenbeck zu besuchen. Daher auch an Erwachsene die herzliche Einladung mitzumachen. Bitte dann im Anmeldebogen den Hinweis „Erwachsener“ mit angeben.

Herzliche Grüße, das Sternsingerteam.

Rückfragen: M. Pötter 0251 717229, A. Steinriede 0251 7475800, U. Beckschulte 0251 714178 oder im Pfarrbüro 0251 27600050

Anmeldebögen liegen in der Martin-Luther-Kirche und in der St.-Anna-Kirche aus. Außerdem gibt es die Anmeldung auch hier zum Herunterladen.

 

Viele Aktionen unter einem Dach!

An diesem Wochenende ging es im Pfarrzentrum St. Anna sehr lebendig zu. Es wurde gesungen: Der Chor „Bunte Mischung“ probte den ganzen Samstag über im Pfarrzentrum. Es wurde gewählt: Die Pfarreimitglieder haben ihre Stimme für den Kirchenvorstand abgegeben. Es wurde gebetet: Die Frauen von den Wanderexerzitien gestalteten den Gottesdienst und legten ein Glaubenszeugnis ab. Es gab Gemeinschaft: Beim Gemeindetreff gab es einen regen Austausch. Es wurde gestöbert: Die Bücherei war geöffnet und es gab einen mit viel Liebe zusammen gestellten Bücherflohmarkt. Es wurde gebacken: Die Pfadfinder verwöhnten mit leckeren selbstgebackenen Waffeln. Es wurde an Menschen gedacht, die unsere Unterstützung brauchen: Der Eine-Welt-Kreis bot fair gehandelte Waren zum Kauf an.

Wenn einer alleine träumt, ist es nur ein Traum, wenn Menschen gemeinsam träumen, ist es der Beginn einer neuen Wirklichkeit. Dom Helder Camara

Aktionen verbinden

 Wählen – Gemeinschaft – Fair einkaufen – Stöbern

Am Wochenende 17./18. November findet die Wahl zum Kirchenvorstand statt. Die Öffnungszeiten für das Filialwahlbüro im Pfarrzentrum St. Anna sind am Samstag von 17.30 – 20.00 Uhr und am Sonntag: 10.30 – 13.00 Uhr.

Am Sonntag sind nach dem Gottesdienst alle herzlich auch zum Gemeindetreff eingeladen.

Der Eine-Welt-Kreis St. Anna bietet an diesem Wochenende nach den Gottesdiensten fair gehandelte Waren zum Kauf an.

Außerdem findet ein Bücherflohmarkt der KÖB St. Anna statt. Freitag (16.11.) von 14.00 – 17.00 Uhr; Samstag (17.11.) von 14.00 – 19.30 Uhr und am Sonntag (18.11.) von 10.00 – 14.00 Uhr in der Bücherei und im Foyer.

Herzliche Einladung!