Sitzung des Pfarreirats am 14. Juni 2016

In seiner Sitzung am 14. Juni hat sich der Pfarreirat erneut mit der Gestaltung eines lokalen Pastoralplans beschäftigt. Es geht in diesem Stadium um die Ermittlung von zwei Prioritäten als Ziele für die konkrete Umsetzung in der Pfarrei im Laufe der nächsten zwei bis drei Jahre. Als erstes Ziel steht die Gestaltung einer besonderen Begrüßungs-, Begegnungs- und Willkommenskultur fest.

„Freier Sonntag Münster“ sammelt Unterschiften

PR 2016-06-14Das angestrebte Bürgerbegehren der Initiative „Freier Sonntag Münster“ war in der gestrigen Sitzung ebenfalls Thema. Die KAB St. Anna sammelt dazu in unserer Pfarrei Unterschriften. Ziel der Initiative ist die Sammlung von mindestens 10.000 Unterschriften gegen den Entscheid des Münsteraner Stadtrats weitere verkaufsoffene Sonntage zukünftig zu genehmigen.

Priesterkürzel auch weiterhin im Wochenbrief

Im Sommer 2015 hatte der damalige Rat der Seelsorgeeinheit beschlossen, die Namen der zelebrierenden Priester als Kürzel im Wochenbrief zu veröffentlichen. Die Gottesdienstbesucher sollten so bereits vorab informiert werden, welche Priester diese oder jene Messe feiern. Diese Entscheidung sollte ein Jahr nach dem Beschluss auf den Prüfstand gestellt werden. Die Mitglieder des Pfarreirats haben nach einem kurzen Austausch beschlossen die Regelung der Nennung der Zelebranten auch zukünftig beizubehalten.

Verabschiedung von Rosália Rodrigues

Weiterhin wurden aus den Gremien und Gruppen Informationen ausgetauscht. Unter anderem wird auf die Verabschiedung von Pastoralassistentin Rosália Rodrigues am 10. Juli in der St.-Anna-Kirche und die Vorstellung ihrer Nachfolgerin Magdalena Trifunovic am 28. August hingewiesen. Rosália Rodrigues hat ihre Ausbildung zur Pastoralreferentin inzwischen erfolgreich abgeschlossen und wechselt zum 1. August 2016 in unsere Nachbarpfarrei St. Laurentius in Senden.

Das offizielle Protokoll der Sitzung wird in etwa zwei Wochen auf der Seite des Pfarreirats veröffentlicht.