Beiträge

kfd 30plus St. Ludgerus feiert Geburtstag

Am 27. Oktober 2015 wurde die kfd 30plus in Albachten neu gegründet. Das Einjährige nahmen das Vorstandsteam und einige Mitglieder jetzt zum Anlass für eine kleine Feier im Pfarrzentrum in Albachten.

Wie es sich gehört, gab es einen Geburtstagstorte und mit einem Gläschen Sekt wurde angestoßen.

Die Aktivitäten des Jahres 2016 wurden mit Bildern nochmals gezeigt und für das Jahr 2017 wurde eine Vorschau auf das neue Programm gegeben.

Gemütlich klang der Abend bei netten Gesprächen aus.

kfd 30plus Albachten sind Preisträgerinnen der Marianne Dirks Stiftung

© kfd/Annegret Hultsch.

© kfd/Annegret Hultsch.

Seit September 2014 gibt es die Kampagne „Frauen.Macht.Zukunft.“ des kfd-Diozösanverbandes zur Gewinnung neuer Mitglieder.

Im September 2015 hat ein neues Team unter dem Motto „Freundinnen gewinnen mit der kfd“ eingeladen und im Oktober 2015 gründete sich die neue Gruppe kfd 30plus Albachten . Mit einem tollen Ergebnis von im Moment 56 neuen Frauen, die der kfd beigetreten sind!

Im Mai 2016 hat die Gruppe sich für den „Preis der Marianne Dirks Stiftung“ beworben. Dabei ging es um die kreative Mitgliederwerbung, nicht allein um die Anzahl der neu gewonnen Mitglieder, sondern auch um Ideen und Umsetzung bei der Mitgliederwerbung.

Marianne Dirks war von 1951 bis 1972 die erste Präsidentin der Katholischen Frauengemeinschaft Deutschlands(kfd).

Wir haben erfahren, dass wir zu den drei auszuzeichnenden Preisträgern gehören. Am 04.November wird die Preisverleihung im Erbacher Hof in Mainz stattfinden. Dazu reisen 4 Frauen nach Mainz um den Preis in Empfang zu nehmen.

Am Sonntag den 13.11.2016 wird um 9.30 Uhr ein Dankgottesdienst mit Bekanntgabe der Platzierung in der Kirche St. Ludgerus in Albachten stattfinden. Im Anschluss gibt es einen Sektempfang im Pfarrzentrum, zu dem das Team alle Gemeindemitglieder herzlich einlädt.

100. Geburtstag der kfd im Bistum Münster – kfd Albachten war dabei

Am Sonntag, den 9. Oktober 2016 machten sich 41 Frauen und 5 Freundinnen, der kfd Albachten, auf den Weg zum Domplatz, um dort mit vielen anderen kfd-Frauen das Jubiläum zu feiern. Der Diözesanverband der katholischen Frauengemeinschaft Deutschlands, kfd, ist 100 Jahre alt geworden. Rund 3.500 Frauen aus dem ganzen Bistum waren dazu nach Münster gekommen. Bei bestem Wetter und guter Laune wurde eine Messe unter freiem Himmel gefeiert. Bischof Felix Genn gratulierte den Verbandsmitgliedern bei diesem Gottesdienst auf dem gut gefüllten Domplatz. Aus acht Kreisdekanaten des Bistums haben Frauen jeweils 5 Liter Heimaterde mitgebracht, die mit Erde aus dem Heiligen Land vermischt wurde und darin dann einen Olivenbaum gepflanzt. Ein Baum, der sehr alt wird: als Symbol für die Zukunft der kfd. Die Erde soll daran erinnern, dass wir jetzt Früchte ernten, die kfd-Frauen bereits schon viele Jahre vor uns gesät haben. Bischof Genn dankte den Frauen und würdigte ihren Einsatz und ihr Engagement für die Kirche. Bei vielen guten Gesprächen und Eindrücken haben wir den Tag sehr genossen.

Mitbringbuffet auf der Öku-Wiese

kfd Albachten „Wir sind eins“

Am Donnerstag, den 30. Juni 2016 haben sich auf Einladung der Gruppe kfd 30plus aus Albachten, viele kfd-Frauen, egal welchen Alters, auf der Öku-Wiese an der St.-Ludgerus-Kirche zum Mitbringbuffet getroffen. Ganz nach dem Motto „Wir sind eins“.DSCF0253

Trotz des unbeständigen Wetters wurde eine lange Tafel auf der Öku-Wiese aufgestellt und im Laufe des Abends nahmen 44 Frauen am Tisch Platz. Es gab viele Köstlichkeiten zu probieren, die Frauen hatten sich viel Mühe gegeben und so konnten wir diverse tolle Gerichte und Kunstwerke bestaunen. Unter anderem gab es eine gebackene Quiche mit dem Symbol der kfd und dem Motto des Abends ,,Wir sind eins“.

Bei guten Gesprächen, sind die Frauen quer durch alle Altersgruppen wieder ein Stück näher zusammengewachsen. Marie-Theres Schulze Blasum überreichte noch einigen neuen kfd-Frauen zur Begrüßung eine Einkaufstasche mit dem kfd-Logo.
Birgit Winterhoff  berichtete an diesem Abend von der Fotoshooting-Aktion im Freiherr-von-Vincke-Haus in Münster für den Kalender 2017 und das Programm des kfd-DiözesanverbandesMünster e.V..

Im Laufe des Abends wurde noch auf den Erfolg der kfd Gruppe 30plus Albachten angestoßen und Birgit Winterhoff überbrachte die freudige Nachricht, dass die Gruppe einer der drei Erstplatzierten beim Marianne-Dirks-Preis ist. Im November werden vier Frauen nach Mainz fahren und den Preis entgegennehmen.

Wir können stolz auf unsere Arbeit hier in Albachten sein und sind dankbar, dass so viele Frauen Interesse an der kfd haben und Mitglied geworden sind.

Fotoshooting der kfd 30plus St. Ludgerus

_2433Freitag, der 24. Juni kurz vor 13.00 Uhr trafen sich 15 aufgeregte Frauen zum Fotoshooting im Freiherr-von-Vincke-Haus in Münster. Eingeladen wurden die Frauen vom kfd-Diözesanverband Münster e.V. für die erfolgreiche Neumitgliederwerbung „Frau.Macht.Zukunft.“ des vergangenen Jahres.

Auf dem Schminktisch sind mehr Farbtöpfchen und Pinsel verteilt als in manchem Künstleratelier. In der Tat sind es die Werkzeuge und Materialien zweier Stylisten. Sie schminken die Models für den heutigen Tag.

Belegte Brote, Kaffee und Kaltgetränke, sowie Sekt verkürzen die Wartezeit. Jedem Model wird von den wartenden Frauen mit einer La Ola ein Lächeln auf das Gesicht gezaubert.

Am Stehtisch steht die Projektleiterin Andrea Niemann. Zusammen mit der Fotografin Marie-Theres Niessalla sieht sie sich die Fotos des Shootings zum Thema „Zukunft“ an.

Das heutige Shooting soll Bildmaterial für den nächsten kfd-Kalender bringen. Echte kfd-Frauen soll das Progammheft des kfd-Diözesanverbandes Münster 2017 zeigen. Hier kann man schon mal einen Blick in das Angebot der kfd Münster werfen.

Danke an alle im Team für diesen wunderschönen Nachmittag! Wir sind auf das Programmheft sehr gespannt!

Die Fotos wurden uns freundlicherweise zur Verfügung gestellt von der Fotografin Frau Niessalla.

_2448

 

 

Wir sind dann mal weg………..unterwegs in die ZUKUNFT!

 

Radtour der kfd 30 plus St. Ludgerus

Unter der Leitung eines dreiköpfigen Orgateams führte die Abendradtour der kfd 30plus am 31. Mai 2016 bei herrlichstem Wetter ca. 40 Frauen durch die nähere Umgebung von Albachten, Senden und Bösensell.

Eine Rast wurde an der Vogelstange in Bredenbeck eingelegt, wo es sich das Team nicht nehmen ließ, den Frauen ein umfangreiches Buffet und kühle Getränke zu reichen.

Ein gemütlicher Ausklang fand bei erfrischenden Getränken und einem Likör am Gänsebrunnen statt.

 

 

kfd 30plus St. Ludgerus besichtigt Kornbrennerei Leuvering

Am Samstag, 23. April 2016 besichtigten 15 Frauen der kfd 30plus Albachten die Kornbrennerei Leuvering in Roxel. Das Traditionsunternehmen ist seit 1818 in Roxel ansässig.

SAM_0954

Nach einer sehr interessanten und informativen Führung durch die alten Gemäuer und der modernisierte Abfüllanlage, wurde zu einer Verköstigung in netter Atmosphäre eingeladen. Im eigenen, geschenkten Schnapsglas konnten ca. 20 Schnaps- und Likörarten probiert werden. In gemütlicher Runde wurde eifrig diskutiert, welcher nun der Leckerste ist. Favoriten waren die fruchtigen Sorten, besonders aber der aktuelle Verkaufsschlager „Weiße Schokolade“.

An diesem Tag wurde das 55. Neumitglied in die junge kfd 30plus aufgenommen!